Pfänder, Felsenfenster bei Stegen (750m)


Publiziert von QuerJAG , 23. April 2018 um 19:20.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:22 April 2018
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 425 m
Abstieg: 425 m
Strecke:7,5km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖPNV, Parkmöglichkeit in Branntmann
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖPNV, Parkmöglichkeit in Branntmann

Kurze, nicht ausgeschilderte Rundtour über selten begangene Pfade zum Felsenfenster bei Stegen und wieder zurück.

Der Weg beginnt in Branntmann. Den Güterweg nach Lutzenreute bald nach links verlassen und am Rand des Steilabbruchs hoch über dem Ledenbach auf einem Pfad nach oben. [Wer will, kann direkt auf dem Seitengrat nach oben steigen, dann T3+, an einer Stelle werden die Hände zum Hochkommen benötigt.]

Kurz nach der Überquerung des Ledenbachs links auf eine schöne Pfadspur, die direkt nach Lutzenreute, Niederhaus hochführt, einbiegen. Hier dann links halten und einem immer schlechter werdenden Güterweg in den Tobel des Ledenbachs folgen.

Den Bach überqueren und auf der anderen Seite, teilweise weglos hoch, bis ein (zugewachsener) Forstweg erreicht wird. Diesem folgen und dann über die Wiesen hoch zum Güterweg nach Stegen. Anschließend über den Fahrweg hinunter zum kleinen, schönen Felsenfenster aus Nagelfluhgestein am Rande einer Wiese.

Darauf dem Fahrweg weiter bis zu einer Wiese folgen und diese am linken Rand bis zum Ende hinunter laufen. Hier dann großteils weglos ein paar 100m durch den Wald abwärts gehen (rechts vom Tobel des Erlachbachs halten) bis wieder ein Güterweg erreicht wird. Diesem nach unten folgen und über Giggelstein mit seinem schönen Friedhof wieder zurück zu Ausgangspunkt.


Trittsicherheit und Orientierungsvermögen erforderlich. Kurze weglose Passage. Bei Nässe nicht empfehlenswert! 

Tourengänger: QuerJAG


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»