Harter Harschdeckel fordert nicht nur beim Aufstieg ganzen Körpereinsatz...


Publiziert von mountainrescue , 25. Februar 2017 um 13:05. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Mürzsteger Alpen
Tour Datum:25 Februar 2017
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 645 m
Abstieg: 645 m
Strecke:9 km Greith - Turntaler Kogel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Bruck - St.Marein und den Pogusch nach Turnau. Im Ort weiter Richtung Pretalsattel. Im Ortsteil "Untere Stübming" links abzweigen und Richtung Greith fahren bis man dort bei einem großen Forsthaus "ansteht". Großer Parkplatz vorhanden!
Unterkunftmöglichkeiten:Unterwegs keine, ansonsten Pensionen im Großraum Turnau bis Aflenz
Kartennummer:Amap Digital, Freytag&Berndt WK 041

Nachdem es voriges Wochenende, schitechnisch, so schön gewesen ist, stand heute nochmals die Tour auf dem Programm.

Heute waren wir etwas früher dran und so war es noch relativ "ruhig" beim Startpunkt in Greith. Durch die warmen Temperaturen der vergangenen Tage (teilweise bis fast 20° Celsius) hat sich nicht nur auf der Straße ein pickelharter Harschdeckel gebildet. Auch auf den freien Flächen nach den Rosenfeldalm war die Aufstiegsspur derart vereist, dass ich gerne meine eigene Spur auf den Berg "legte"!

Bei der anschließenden Abfahrt war ganzer Körpereinsatz gefragt und es krachte, roffelte und gab was weiß ich noch für Töne von sich, das einem fast Angst und Bang werden konnte.
Wenigstens war es für Luca ein entspanntes zu Tal laufen auf der hartgefrorenen Oberfläche! 

Tourengänger: mountainrescue


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Much-Wœlli hat gesagt: Am besten ..
Gesendet am 11. März 2017 um 19:59
..nur Schotterski in der Steiermark verwenden. Nur in China, Kanada, Kaukasus etc. mit den skiWERK's!


Kommentar hinzufügen»