Eggberg, 2201m


Publiziert von Robertb , 5. Februar 2017 um 17:43.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Prättigau
Tour Datum: 4 Februar 2017
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 750 m
Abstieg: 750 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Landquart, Küblis, St. Antönien
Kartennummer:248S Prättigau

Vor den herannahenden starken Winden noch rasch das Schön-Wetterfenster ausnützen, eine kurze Skitour auf den Eggberg bei St.Antönien.

Bei klaren Wetter starten wir bei Litzirüti P1461 und folgen der gut sichtbaren Aufstiegsspur. Ja sogar die Sonne kommt noch kurz zum Vorschein. Auf der Schijenflue zeigen jedoch die Schneefahnen bereits starke Winde an. Wir folgen weiter durch den lichten Wald nach ‚Schlangenstein‘. Angenehm stiegen wir in ruhigem Schritt weiter bis zur Alp Säss P1946. Bereits jetzt sind viele Tourengänger und Gruppen unterwegs. Schnee hat es hier mehr als genug. Zeitweise kann ich den Skistock bis zum Griff einstecken. Auf den letzten Metern bis zum Eggberg P2201 folgten wir einer steilen Aufstiegsspur durch flockigen Pulverschnee.

Angekommen auf dem Gipfel bläst ein kräftiger Südwind, schnell ziehen wir eine Windjacke über und verstauen die Felle im Rucksack. Eine Pause legen wir dann weiter unten ein.

Als Abfahrt folgten wir der Aufstiegsspur. Bis zur Alp Säss herrscht Pulverschnee vor, so können wir den einen oder anderen Hang in vollen Zügen geniessen. Dann jedoch, ist der Untergrund gefroren, mit alten Spuren versetzt und schwierig zu befahren. Bereits vor Mittag sind wir wieder zurück beim Parkplatz in Litzirüti und können so noch den Nachmittag geniessen.

Fazit: Eine leichte vielbegangene Halbtages-Skitour.

Tourengänger: Robertb


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»