Goppaschrofen


Publiziert von peedy1985 , 3. Januar 2017 um 11:30.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum:26 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1480 m
Abstieg: 1460 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit der S-Bahn nach Frastanz
Zufahrt zum Ankunftspunkt:gleich zurück

Nach einer etwas längeren Wanderpause besuche ich heute wieder einmal den Goppaschrofen.
Mit der ersten S-Bahn geht es nach Frastanz, wo ich unerwartet auf Nebel treffe.
Ab der Kirche ist es dann schon nebelfrei.
Die Temperaturen sind heute sehr angenehm und weiter gehts zum Bazorahang.
Bei der "Bergstation" mache ich eine Pause und genieße die Aussicht.
Was für ein Wetter zu dieser Jahreszeit.
Vorbei an der Bazoraalpe geht es gemütlich weiter zum Bremenstall.
Es ist schon erstaunlich wie wenig Schnee hier anzutreffen ist. Ich habe mit viel mehr gerechnet.
Teilweise ist es etwas rutschig.
Kurz nach dem Bremenstall wird das Gelände ein wenig ruppiger. Beim "Goppasattel" schaue ich mich noch ein wenig um. Den Steig auf die Hohen Köpfe kann ich allerdings nicht erahnen.
Es folgt der Schlussanstieg auf den Goppaschrofen, welchen ich 4 Stunden nach meiner Ankunft in Frastanz erreiche.
Jetzt eine ausgiebige Pause. (Ist nötig weil ich etwas eingerostet bin)
Danach geht es auch schon wieder abwärts. Kurz nach dem Bremenstall treffe ich auf den ersten Wanderer mit dem ich mich kurz unterhalte.
Bei der Bazora Bergstation mache ich nochmal eine etwas längere Pause.
Nach einer kurzen Unterhaltung mit 2 Wanderer kann ich noch einen Paragleiter-Start beobachten.
Dann geht es zügig weiter ins Tal bzw. zum Frastanzer Bahnhof.

Der Goppaschrofen bietet einen abwechslungsreichen Aufstieg und eine tolle Aussicht.
Ein echter Geheimtipp! :-)










Tourengänger: peedy1985


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
T3+
T1 WT3
28 Feb 16
Gurtisspitze · peedy1985
T3
T3
1 Nov 14
Gurtisspitze & Goppaschrofen · peedy1985

Kommentar hinzufügen»