Rinnenspitze (3003m)


Publiziert von Der_Luchs , 26. Dezember 2016 um 09:07. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Tour Datum:29 Juni 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 7:30
Strecke:Oberrissalm-Alpeinalm-Franz-Senn-Hütte-Rinnenspitze-Franz-Senn-Hütte-Alpeinalm-Oberrissalm

Mit dem Auto zur Oberrissalm. Auf dem von der Alm gesehen rechten Weg zur Alpeiner Alm und weiter zur Franz-Senn-Hütte. Bis zur Hütte brauchten wir ca. 70 Minuten. Dann weiter auf dem markierten mäßig steilen Weg in die Untere Rinnengrube. Ab der Rinnengrube über einige Schneefelder in die Ostflanke der Rinnenspitze. Hier beginnen die Drahtseilversicherungen. Klettersteigausrüstung haben wir nicht genutzt.
Danach weiter drahtseilversichert über den Nordostgrat zum Gipfel mit Kreuz. Schöne Tiefblicke zum Lüsener Ferner mit Lüsener Fernerkogel(3299m) oder den Kamm der Ruderhofspitze (3473m).

Abstieg auf dem gleichen Weg.

Weiteres: An diesem Tag waren außer uns noch ein Bergführer mit seinen Gästen und zwei andere Zweiergruppen unterwegs

Wetter: Sonne

Tourengänger: Der_Luchs


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Kommentar hinzufügen»