La Palma: Alpine Wanderung zum Roque de los muchachos (2426 m)


Publiziert von monte_rosa , 1. Januar 2017 um 23:23.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln
Tour Datum:12 Juni 2016
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Zeitbedarf: 4:00

Ausgangspunkt dieser alpinen Wanderung auf der westlichsten Insel der Kanaren war der Aussichtspunkt „Degollada de los Franceses“. Von dort sind es zum Roque de los Muchachos, dem mit 2426 m  höchsten Punkt der Insel, und wieder zurück ungefähr vier Stunden. Die Wanderung bietet atemberaubende Tief- und Fernblicke, hinab in die zerklüfteten Schluchten und Abgründe und bis zum 2 km tiefer liegenden Talgrund der „Caldera de Taburiente“, und über das Wolkenmeer auf dem Atlantik bis zum höchsten Gipfel Spaniens, dem mit mehr als 3.700 m hohen Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa, sowie nach La Gomera und El Hierro.

Der Weg führt zunächst durch die "Robertswand", eine aus Vulkangestein aufgerichtete und durchbrochene, sagenumwobene Felswand, und dann zu den berühmten Observatorien, die der Wissenschaft im angeblich klarsten und auch dunkelsten Nachthimmels Europas den Blick in Ferne Welten gewähren.

Kurz vor dem Gipfel mündet der Pfad auf einen kleinen Parkplatz, denn der Gipfelbereich selbst läßt sich auch über die Passtrasse mit dem Auto ansteuern. Von dort geht es dann auf gut befestigtem Weg auch noch ein Stück am Gipfel vorbei und bis zu einem Aussichtspunkt direkt am Rand des Kraters.


 
 

Tourengänger: monte_rosa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»