Grosse Weiten und Reben südlich von Mainz


Publiziert von AndiSG , 22. Dezember 2016 um 21:26.

Region: Welt » Deutschland » Westliche Mittelgebirge » Sonstige Höhenzüge und Talgebiete
Tour Datum:11 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 50 m
Abstieg: 110 m
Strecke:9,5 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Tram nach Hechtsheim Am Schimmergraben
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Ab Mainz-Weisenau, Wormser Strasse mit dem Bus

Es ist ein bewölkter Sonntagmorgen in der Stadt Mainz. Wir möchten mal noch etwas anderes sehen als nur die Stadt und so fahren wir hinaus nach Mainz Hechtsheim mit dem Tram.

Wir steigen an der Endstation aus und gehen einfach mal Richtung Süden. Eine Schlange vor der Bäckerei und ein noch verlassener Weihnachtsmarkt treffen wir an, bis wird dann an den Siedlungsrand kommen. Ein Fahrradwegweiser weist uns den Weg Richtung Laubenheim. Schon bald öffnet sich der Blick nach Hechtsheim und zum Taunus hinüber. Es erwartet uns eine grosse Weite und so biegen wir bei der ersten Kreuzung mal einfach nach Süden ab.

Obwohl der Weg asphaltiert ist, ist alles so schmierig dreckig auf der Strasse. Sehr wahrscheindlich von den Bauern. Nach dem Heidelberg öffnet sich der Blick nach Bodenheim und die Rebberge. Wir befinden uns nun auf dem Mainzer Höhenweg, das merken wir an den Zeichen. Wir wollen aber wieder zurück Richtung Laubenheim und so zweigen wir irgendwann ab in die Rebberge. Dank der Karte finden wir uns bald wieder auf einem Wanderweg, dem Rhein-Terassen-Weg.

Nun folgen wir diesem Richtung Norden durch die Reben bis zum Aussichtspunkt Zöller Kreuz, das über Laubenheim liegt. Wir entscheiden uns noch weiterzuwandern, da es erst Mittag ist und sogar die Sonne zum Vorschein kommt. Es geht weiter bis zur Verbindungstrasse und auf einem parallel verlaufenden Weg oberhalb einer ehemaligen Kiesgrube entlang. Dann zweigt der Weg nach Grossberg ab, kurz darauf wird die lärmende A60 überquert. Nach der Brücke gehen wir nach links statt nach rechts und kommen zu einem Fussballplatz. Da wir die Abzweigung vom Wanderweg verpasst haben, laufen wir nun durch ganz Weisenau hindurch bis hinunter zum Rhein. Wir haben Glück und es kommt gerade ein Bus.

Wir machen noch einen Zwischenhalt auf dem Weihnachtsmarkt und der Altstadt bevor wir zurück zum Hotel fahren. 

Tourengänger: AndiSG


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Pfaelzer hat gesagt: Pfälzerwald
Gesendet am 22. Dezember 2016 um 22:42
Die Region "Pfälzerwald" liegt einiges südlicher, zieht sich etwa von der Linie Kaiserslautern-Grünstadt bis zur französischen Grenze...
Aber in und um Mainz ist es natürlich auch schön :-)

LG
Wolfgang

AndiSG hat gesagt: RE:Pfälzerwald
Gesendet am 22. Dezember 2016 um 22:49
Hallo Wolfgang

Danke für Dein Mail. Es ist noch schwierig, zu welcher Region Mainz gehört, die auch hier verfügbar ist. Wenn du einen Vorschlag hast, bitte mir melden. Gruss Andi.

orome hat gesagt:
Gesendet am 23. Dezember 2016 um 05:48
Hallo!
Die Region gibt es natürlich nicht, richtig wäre wohl Rheinhessen. Aber zwischen den Auswahlmöglichkeiten Hunsrück und Pfälzer Wald ist mir die Pfalz ja gleich schon viel sympatischer ;)
Danke für die netten Bilder, da bist ja ganz knapp bei mir daheim vorbeigeschlittert ...
manu

AndiSG hat gesagt: RE:
Gesendet am 23. Dezember 2016 um 10:53
Hallo Manu

Danke für dein Kommentar. Also Pfalz habe ich auch nicht gefunden, nun habe ich etwas neutrales genommen. Ja ich weiss, dass die Region Rheinhessen richtig heisst, aber leider gibt es das hier nicht. Uns hat es sehr gut gefallen in dieser Gegend/Stadt Mainz. Vorallem die grosse Weiten. Gruss Andi.


Kommentar hinzufügen»