Die Rheintaler Seite der Kreuzberge: Ein Besuch der Saxer Unteralp


Publiziert von Seeger Pro , 20. Dezember 2016 um 21:58.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:20 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 669 m
Abstieg: 669 m
Strecke:6.06km: Parkplatz Nasseel 814m – Unteralp 1393m – Reko Chobel 1493m – Gamadür 1395m – Parkplatz Nasseel 814m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Parkplatz Nasseels ist erreichbar von Sax Pt. 484
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Kartennummer:1115 Säntis 1:25‘000

Nasseels, Gamadür, Igadeel, Imatschils, Fadura, Obertscheel sind tatsächlich nicht in Graubünden zu suchen. Sie liegen alle oberhalb Sax im St. Galler Rheintal, genauer gesagt unter der südöstlichen Kette des Alpsteins. Die uralten Namen sind schon im 15. Jahrhundert erwähnt. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Herren von Sax mit dem Bistum Chur liiert waren. Es ist anzunehmen, dass deshalb die Namen tatsächlich aus dem Räto-Romanischen stammen.
Ich habe mich in diese Gegend am Fusse der Kreuzberge total verliebt. Sind es die schönen Wälder mit altem Baumbestand? Sind es die super unterhaltenen Wege? Ist es das ganz Spezielle – ich würde behaupten das Mystische? Ist es die Balkonlage über den Weiten des Rheintales oder weil man sich im Schosse der Kreuzberge fühlt? Alles in Allem ein Mix, der einem beflügelt und berührt.
Einmal der Parkplatz Nasseel 814m erreicht, freue ich mich über die neue Blockhütte, welche öffentlich zugänglich ist. Sie ergänzt ein 1991 (700-Jahr-Feier) erstellter Brätelplatz. Super Idee, Menschen zusammen zu bringen, zu motivieren, zu bewegen.
Gut beschildert und durchwegs neu rot/weiss-markiert führt der Weg im Wald in Kehren angenehm hinauf. Unterwegs ist ein Brunnen mit gutem Wasser. Ab ca. 1000m beginnt der steile Teil mit sensationellen Passagen, zur Linken die Chobelwand. Wir wissen, dass der Weg über die Saxerlücke ein wichtiger Saumweg nach Appenzell und dem Kloster St. Gallen gewesen war. Auf der Saxerlücke haben Archäologen Mauern (Letzi?) aus dem Mittelalter gefunden. Wer genau hinschaut, findet uralte Trockenstein- Stützmauern im unteren Weidabschnitt und unterhalb der Unteralp.
Das Panorama weitet sich. Die Bergketten jenseits des Rheintal erscheinen und gegen Richtung Chur sind das Pizol-Skigebiet und viele bekannte Gipfel auszumachen.
Siehst Du: So kurzweilig ist der Aufstieg auf die Unteralp 1393m! Von der Saxerlücke herab weht ein scharfer Wind, der um die Felsen der Kreuzberge pfeift. Und da kommt ein Einrad-Crossfahrer aus dem Ländle herunter gejumpt, als wär’s ein Kinderspiel. Er habe den zugefrorenen Fälensee besucht. Eindrückliche und liebenswerte Begegnung vom Feinsten. Danke und Frohe Festtage !
Im Stall links aussen kann ich geschützt mein Menü 1 einnehmen.  Zum Dessert Schoggistengeli.
Ich möchte gerne den Punkt 1493/Chobel besuchen. Hampi hat ihn zwei Mal besucht. Doch es bleibt beim Reko Chobel 1493m, da zwei Schneefelder mich davon abhalten.
Am Rückweg besuche ich die markante Erhebung  Gamadür 1395m, dessen Name ziemlich sicher von der in der vorgelagertem  Mulde verwüsteten Alp her kommt. Nochmals 360°-Genuss wie zif mit seinem Panoramabild….
Dann Rückweg mit vielen am Hinweg übersehenen Details. So erreiche ich wohlbehalten am Ende dieser fantastischen Tour den Parkplatz Nasseel 814m.

Schau genau hin und auch Du findest Zeugen der vergangenen, hochstehenden Kultur des Mittelalters! Nicht nur die Namen…
 
 

Tourengänger: Seeger


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

einradler hat gesagt: Danke!
Gesendet am 21. Dezember 2016 um 11:16
Ich bin der Einradfahrer aus dem Ländle, habe mich nach unserer Begegnung nun doch hier angemeldet nach jahrelangem mitlesen und profitieren der tollen Berichte.
Die Begegnung war auch für mich erwärmend, erleuchtend und spannend!
Gruss heute von der anderen Seite (Schönberg)

Seeger Pro hat gesagt: RE:Danke!
Gesendet am 21. Dezember 2016 um 11:38
Hallo einradler
Nun bin ich ja gespannt auf Deine Berichte mit der Filmkamera:-)
Das war mal ein Erlebnis: Du mit Deinem Einrad von der Saxerlücke herunter!
Nur munter zu.
Gruss und Frohe Festtage
Andreas

Kaj hat gesagt: Panorama
Gesendet am 21. Dezember 2016 um 17:40
Hoi Andreas,
die KugelPanoramen sind von zif (unter Fotografien/Kugelpanoramen).
Von jfk hab ich sowas noch nicht gesehen, aber kann ja noch werden;-)
Danke für deinen informativen Bericht mit Bildli über Nasseel, Saumwege & die verlorengegangene Alp
ciao Kaj

Seeger Pro hat gesagt: RE:Panorama
Gesendet am 21. Dezember 2016 um 19:30
Danke Kaj für die Korrektur und das Kompliment. Mittlerweilen lässt mich die Gegend nicht mehr in Ruhe. Die Geschichte von Chur, das Grossrätien, Herren von Sax (kommt von Sacco) ....und verbunden die "komischen" Namen auf dem Saxer Berg.
Da muss ich wieder hin!
Schöne Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr wünscht Dir
Andreas


Kommentar hinzufügen»