Im Alpstein AI - Der zugefrorene Seealpsee


Publiziert von Seeger Pro , 18. Dezember 2016 um 20:04.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:18 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 347 m
Abstieg: 347 m
Strecke:6.17km: Wasserauen 868m – Rässenaueli 891m – Seealpsee 1141m – gleicher Weg zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Wasserauen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Wasserauen
Unterkunftmöglichkeiten:Bravo Restaurant Seealpsee! Improvisierter Stand mit warmen Getränken und Grillwürste. Das nenne ich Service. www.seealpsee.ch. Hotels in Weissbad und Appenzell. Die Berggasthäuser haben im Winter geschlossen.

Ungewöhnlich trocken seit Wochen und kalt dazu, was etwa alle 10 Jahre geschieht. So haben sich auf den Seen in den Bergen eine dicke und tragende Eisschicht gebildet.
Tausende Leute – von Jung bis Alt – pilgerten heute von Wasserauen zum Seealpsee. Überall fröhliche Gesichter und in breitem Appenzeller Dialekt zu Spässen aufgelegt. So ging es in dieser aufgestellten Runde  zum zugefrorenen Seealpsee.
Es war ein ganz spezielles Gefühl, über den See zu schreiten. In mitten von grünen Flanken lag er da und trug Schlittschuhläufer und Wanderer sicher von einem Ufer zum andern.
Man musste nicht darben: Die Bergwirtschaft Seealpsee (www.seealpsee.ch) betrieb einen improvisierten Stand vor seiner Garage: Heisse und kalte Getränke, Nussgipfel und feinste St. Galler Bratwurst mit echtem St. Galler Bürli (Brötchen) wurde unter anderem perfekt angeboten.
Der Besucherstrom riss nicht ab. Sogar auf dem Rückweg waren ganze Gruppen unterwegs zum Naturspektakel.
Mich freute das Generationen-Übergreifende, die Lebhaftigkeit, das miteinander Geniessen….

Ein unauslöschliches Erlebnis!

Alle Fotos von meiner Tochter
 

Tourengänger: Seeger


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

zif hat gesagt:
Gesendet am 19. Dezember 2016 um 20:29
Hallo Seeger. Auch ich wollte mir das spezielle Erlebnis nicht entgehen lassen, war aber zwei Tage vor dir oben. Damals war das Eis noch ein bisschen weniger beansprucht. Habe davon ein Kugelpanorama aufgenommen. Vielleicht gefällt's dir. Lg zif

Seeger Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 19. Dezember 2016 um 22:10
Hallo zif
Das ist ja sensationell! Habe den Link gespeichert und werde die andern Kugelpanoramas noch geniessen.
Gruss vom Roggenhalm
Andreas


Kommentar hinzufügen»