La Palma: Wanderung an der einsamen Westküste zu einem traumhaften Aussichtspunkt


Publiziert von monte_rosa , 1. Januar 2017 um 23:26.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln
Tour Datum:17 Juni 2016

Was ist schöner? Ein Drachenbaum vor tiefblauem Himmel und unter dem man hindurch geht, direkt am Weg, oder bunt gestrichene, malerische Häuser in blühenden Gärten, oder der Blick hinab auf und vor allem über den Ozean tief unter dem Weg? Das mag jeder für sich entscheiden. Diese Wanderung an der einsamen Westküste La Palmas beginnt in einem kleinen Dorf an der Dorfkirche, führt durch blühende und fruchtbare Gärten nach Westen und hinab zu einem kleinen Café, mit der Küche in einer Felshöhle, mit viel Selbstgemachten zum Essen und Trinken und vor allem mit Sitzplätzen an exponierter Stelle, wie sie exponierter nicht sein kann. Das geübte Auge erkennt von dort am Horizont die Freiheitsstatue, etwas weiter westlich. Und wenn es nicht das geübte Auge ist, oder wenn das Auge nicht genügend geübt ist, dann sind es jedenfalls die Gedanken, die von hier aus sowieso weit über den blauen Atlantik hinaus fliegen. Dieser Fleck der Erde hat etwas ganz Besonderes. Der Startpunkt dazu wird nicht verraten, jedenfalls nicht von mir.

Tourengänger: monte_rosa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»