Kranzhorn - 1368 m


Publiziert von Woife Pro , 12. Dezember 2016 um 18:12.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Chiemgauer Alpen
Tour Datum:10 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D   A 
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m
Kartennummer:AV-Karte BY 17 Chiemgauer Alpen West

Bei sehr schönem Herbstwetter fuhren wir von Erl im Inntal auf den Erlerberg. Auf etwa 700 m zweigt nach links eine schmale Straße ab, die uns zum Wanderparkplatz des Kranzhorngebietes brachte. Auf recht breitem Wirtschaftswegs bummelten wir nach oben an der Hintermairalm und Spadaualm vorbei in der Sonne, dann in recht dichtem schattigem Wald hinauf zur Kranzhornalm (geschlossen); bis hier T 1, ab hier T 2 . In den Schattenstellen dünne Schneeauflage. Der Steig ab Kranzhornalm tw. vereist. Besser war´s in den leicht schneebedeckten Almwiesen zu gehen. So gelangten wir recht  schnell zu dem bewaldeten Gipfel, der von zwei recht imposanten Gipfelkreuzen, einem tiroler und einem bayrischen, geprägt ist. Von dort wunderschöne Aussicht auf das Inntal, den Kaiser, das Mangfallgebirge und die Chiemgauer Alpen. Nahe dem Gipfel besuchten wir noch die liebevoll gestaltete kleine Kapelle. Dann wieder Abstieg über die schneebedeckten, aber griffigen Almwiesen zur Kranzhornalm. Dort kleine Brotzeit. Dann wieder über den Wirtschaftsweg zurück zum Parkplatz. Recht viele Leute unterwegs. Verglichen mit dem südseitigen Aufstieg auf den Spitzstein ist diese Route bis zur Kranzhornalm recht langweilig. Aber der schöne Blick vom Gipfel entschädigt doch. Auf der Heimfahrt besuchten wir nur wenige Meter nach der Grenze die schöne Kreuzkirche mit einem eindrucksvollen Barockaltar. Guten Cappucino und Kuchen genossen wir in einem netten Cafe am eindrucksvollen Marktplatz von Neubeuern.

Tourengänger: Woife


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (5)


Kommentar hinzufügen

bergmax82 hat gesagt: Zustand Bergstraße Erlerberg
Gesendet am 16. Dezember 2016 um 14:27
Hallo Woife,

wie war denn die Bergstraße zum Parkplatz so bestellt? Kommt man da noch problemlos rauf?

Grüße,
Max

Woife Pro hat gesagt: RE:Zustand Bergstraße Erlerberg
Gesendet am 16. Dezember 2016 um 16:34
Lieber Max, letzten Samstag war die Bergstraße strohtrocken. Das könnte sich durch leichten Niederschlag inzwischen geändert haben. Gute Fahrt! Wolfgang

bergmax82 hat gesagt: RE:Zustand Bergstraße Erlerberg
Gesendet am 16. Dezember 2016 um 22:43
Hallo Wolfgang,

allerbesten Dank, hoffentlich bleibt das bis Sonntag so. Aber ich denke das sieht ganz gut aus.

Grüße,
Max

bergmax82 hat gesagt: RE:Zustand Bergstraße Erlerberg
Gesendet am 18. Dezember 2016 um 17:10
Hat geklappt: http://www.hikr.org/tour/post115776.html

Danke nochmal!
Max

Woife Pro hat gesagt: RE:Zustand Bergstraße Erlerberg
Gesendet am 18. Dezember 2016 um 18:18
Freut mich, daß des Strasserl noch trocken war. Auf der Straße zur nahen Goglalm - Aufstieg zum Spitzstein - s.Bericht auf Tourentipp.de - sah es wohl anders aus. Servus! Wolfgang


Kommentar hinzufügen»