Hohe Matona SW-Grat


Publiziert von a1 , 10. Dezember 2016 um 17:50.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:10 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m

Vom Bädle in Laterns hinauf zur Garnitzaalpe, dort begrüsst mich die Sonne. Weiter bei sommerhaften Temperaturen hinauf bis kurz vor die Untere Saluveralpe. Dort östlich die Grashänge hinauf auf den SW-Grat. Bis zur Hälfte des Grats geht es gut, dann versperrt mir eine ausgesetzte Kletterstelle den Weg. Wieder zurück und 100Hm tiefer auf den Südhang der Matona gequert. Durch die Felsplatten und das leicht ansteigende Tälchen hinauf bis zum Grat, und über diesen auf die Hohe Matona. Kurze Rast, dann das vereiste Steiglein hinunter und noch auf die Mellenköpfe. Auch auf dem Hohen Freschen herrschen perfekte Wanderbedingungen, die auch einige Wanderer heute nutzen. Hinunter zum leider geschlossenen Freschenhaus und über die beiden Saluveralpen wieder zurück zu Garnitza und Bädle.

Tourengänger: a1


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»