Jahresausklang zwischen Lago Verbano und Val Grande: Monte Todano


Publiziert von lucama Pro , 9. Dezember 2016 um 21:13. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Italien » Piemont
Tour Datum: 7 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m
Strecke:Gabbio - La Piazza - Sunfaí - La Trecciura - Il Pizzo - I Balmi - Rif. Pian Cavallino CAI
Kartennummer:285

Ein weiterer makelloser Tag nach dem gestrigen, der uns über den Comersee geführt hat, bringt uns an den Ostrand des Val Grande und über den Lago Verbano/Maggiore. Vom gastlichen Haus von jimmy in Morcote fahren wir über Ponte Tresa und Luino nach Laveno, um mit der Fähre nach Verbania zu gelangen und über die zahlreichen Serpentinen aus engen schattigen Tälchen nach Intragna und Gabbio zum grosszügigen Parkplatz. Der sanfte Nordföhn drängt auch heute den Dunst aus den Tälern in die Poebene und die Sicht ist entsprechend klar. Die Wege sind gut und frisch markiert, nehmen allerdings zwischen Sunfaí und La Trecciura einen etwas andern Verlauf als auf der Karte... Das hohe dürre Gras lädt nicht zu "Abkürzungen" ein. Auf Il Pizzo "geniessen" wir den obligaten Empfang durch die salzhungrigen Ziegen. Die Walliser Alpen sind zum Greifen nah und gestochen scharf hinter den zerklüfteten Graten des Val Grande. Nach einer Rast bei der Capella del Pian Cavallone gelangen wir auf angenehmem Weg am Rifugio vorbei zurück nach Gabbio. 

Tourengänger: jimmy, lucama


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»