Rote Flüh (2108m) im Tannheimer Tal


Publiziert von Eberesche , 29. November 2016 um 18:11.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:29 November 2016
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1000 m
Kartennummer:Kompass Nr 4

Die Rote Flüh gehört zu den Klassikern der  Tannheimer Berge. Im Sommer wird man hier nie allein unterwegs sein. Schon vom Parkplatz aus ist die Südwand ersichtlich, welche von den Kletterern gerne gemacht wird. Viele Routen führen hier durch. Aber auch die Wanderer kommen auf ihre Kosten. Ist der Gipfel doch relativ einfach zu erreichen und die Aussicht ins Tal und die umliegenden Berge ist großartig.

Heute war ich allein unterwegs. Viele Gämsen gab es zu sehen und sie haben mich zum Teil bis etwa zehn Meter zu sich rankommen lassen.

Den Weg kann man nicht verfehlen. Zunächst vom Parkplatz kurz vor Nesselwängle geht es hoch zum Gimpelhaus. Ab hier leiten Markierungen und Schilder die Route in einem großen Bogen zum Gipfel. Ein Stück unterhalb vom Gipfel ist der Weg mit Ketten gesichert.  Der obere Teil des Weges war heute ziemlich vereist. 

Tourengänger: Eberesche


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»