Regitzerspitz im Nebel


Publiziert von tricky Pro , 2. Dezember 2016 um 15:43.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Prättigau
Tour Datum:27 November 2016
Mountainbike Schwierigkeit: ZS - Fahrtechnisch anspruchsvoll
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-SG   FL 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 950 m
Strecke:24km / Sargans - Mäls - Regitzerspitz - Voder Ochsenberg - Luzisteig - Fläsch - Sargans

Mit dem Mountainbike von Mäls hoch zum Regitzerspitz und runter via Luzisteig.

Gemäss Wetterbericht etwas Bewölkung mit Sonnenschein. Bei der Abfahrt sah das noch nicht so aus. Im immer dichter werdenden Nebel starteten wir von Mäls via Wiesli zum Fläscher Berg. Ab P.878 nahmen wir weiter den Aufstieg und hatten somit den ersten Singletrail für uns. Der Boden sehr Nass und schwierig zu Fahren. Durch Waldarbeiter wurde der Weg zum Teil zerstört. Nehme an, das dieser bald wieder in Stand gesetzt wird. Zum Teil drückt die Sonne hindurch, dann wurde es auch gleich wärmer. Auf dem Regitzer Spitz leider keine Aussicht. Abfahrt wollten wir eignetlich direkt via Fläsch nehmen. Aber die Tafel wies auf einen Bergrutsch hin. Somit dem sehr rutschigen Wanderweg runter nach Luzisteig. Unsere gewählte Route via Fläsch ebenfalls ein Highlight. Wenig Strasse und viel Wald- oder Singletrails. Zurück nach Sargans dem Rhein entlang.

Fazit: Der Regitzerspitz bietet viele Möglichkeiten zum Biken, immer wieder findet man Singletrails. Bei nässe werden so manche Trails herausfordernd, aber wenn wir es einfach wollten, wären wir Zuhause geblieben :-)

Tourengänger: tricky

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»