Tribulaun di Fleres alias "der Pflerscher"(3096m)


Publiziert von ADI , 24. November 2016 um 01:01.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Tour Datum:29 September 2016
Wandern Schwierigkeit: T6- - schwieriges Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   I 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1850 m
Abstieg: 1850 m
Strecke:P Hinterstein-WW8-Tribulaunhütte-Tribulaun
Zufahrt zum Ausgangspunkt:via Pflerschtal(Val di Fleres) zum obersten P(zuletzt Schotterstrasse). 1850 HM vom Tal aus zum Gipfel; Ca. 740 HM von der Hütte zum Gipfel(gut 4 Std. Aufstieg)
Unterkunftmöglichkeiten:Italienische Tribulaunhütte Sehr empfehlenswert! Nette Leute, Super Essen....gute Weine....und natürlich BIRRA FORST!
Kartennummer:Kompass Nr. 44 Sterzing-Vipiteno 1:50000

Den mächtigen "Pflerscher" muss man gemacht haben.....unbedingt!
Eine anspruchsvolle, alpine Tour, wie sie im Buche steht.
Als Tagestour von der Tribulaunhütte gut machbar, stabiles Wetter unbedingt vorausgesetzt.
Trödeln braucht man aber nicht, 8 Std. für die Tour rauf- runter sollte man unbedingt einplanen, wenn's sicher sein soll.

Der Steinschlag an diesem Berg ist ein Thema und ist sehr ernst zu nehmen!(HELM!).

Die Route ist eigentlich klar vorgegeben, Steinmänner gibt's haufenweise und mit der guten Topo, welche auf der Hütte aufliegt, sollte man den Gipfel eigentlich erreichen.....wenn man dem Gelände mächtig ist.

Dieser schöne Berg ist in Ketten gelegt.....wäre die erste Drahtseilhilfe nicht.....ich käme NICHT hoch, denn die Stelle ist sicher ein unterer V-er!
Also nur für gute Kletterer.....ich gehöre sicher nicht dazu.
Man hat die scharfen Stellen mit einem Drahtseil entschärft, das obere bräuchte es jedoch nicht(III).

Um das Seil war ich froh, es macht den Abstieg an so mancher Stelle sicherer.

Ich wollte den Berg nicht an einem AKW-Wochenende machen wollen, denn wenn hier mehrere Partien unterwegs sind, steigt die Steinschlaggefahr erheblich an.
Denn einsam ist der Berg NICHT, das GB ist gut gefüllt!

Mit unterwegs: Georg, welcher hier großen Spass hatte. Dank für die gute Sicherung an so mancher Stelle!

Tourengänger: ADI


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T6- III
15 Sep 14
Pflerscher Tribulaun 3096m · bergteufel
T5 III
T6 III
4 Jul 15
Pflerscher Tribulaun 3097m · bnsndn
T1
T4- I

Kommentare (16)


Kommentar hinzufügen

Nic hat gesagt: Gratulation
Gesendet am 24. November 2016 um 07:04
zu diesem tollen Gipfel! Freut mich für dich dass es endlich geklappt hat! Schaut nach einer gewaltigen Bergfahrt aus. Nix für schwache Nerven...

Viele Grüße Nico

ADI hat gesagt: RE:Gratulation
Gesendet am 24. November 2016 um 18:02
Vielen Dank, Nico!

Ist schon a sehr eindrückliche Bergfahrt, auf jeden Fall koa Wanderberg....
;-)

LG,

ADI

Andy84 Pro hat gesagt:
Gesendet am 24. November 2016 um 10:15
Klasse Tour auf einen wirklich genialen Gipfel. Muss i mitm Markus wohl auch mal hoch ;-)

Nic hat gesagt: RE:
Gesendet am 24. November 2016 um 12:29
Ich denk der Fels am Tribulaun is dem Markus zu fest :-) ;-)

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 24. November 2016 um 18:03
aber unbedingt.....da war i a sicher ned zum letzten Mal....
;-)

Cubemaster hat gesagt: Super Tour!
Gesendet am 24. November 2016 um 12:08
Glückwunsch zu dieser tollen Tour! Und danke für die Bilder (vor allem das Bild vom Topo), jetzt hab ich wieder etwas mehr Infos!
Was meinst du, wie viele Stellen ungesichert zu heikel sind (wenn du einfach mal dich selbst als Maßstab nimmst)? Konkret gefragt: Wenn ich allein unterwegs bin, wieviel Zeit müsste ich für dass doppelt-Klettern mit Selbstsicherung zusätzlich einplanen?

Viele Grüße

ADI hat gesagt: RE:Super Tour!
Gesendet am 24. November 2016 um 18:12
Hey, den Berg machst Du locker, denn wer den Strahlkogel Ostgrat solo macht, der hat hier sicher keine größeren Probleme, des kannst mir glauben!

Also, ich bin da kein Maßstab, weil ich sicher kein begnadeter Kletterer bin, eher der Felskraxler.
Außerdem gehe ich lieber auf Sicherheit, als auf Wagemut, passiert ist schnell mal was....
An dem Berg sind viele gute Sololeute unterwegs, das geht eigentlich auch recht gut, weil in vernünftigen Abständen immer recht gute Stände vorhanden sind.
Ich denke mal, daß Du für die Tour rauf-runter auch so 8 Std. brauchen würdest.
Wenn Du so unterwegs bist, wie am Strahlkogel....dann gibt's hier für Dich NO PROBLEMS!
Die Tour ist ja nicht schwerer als Stellen III.

in dem Sinne,
beste Grüße,

ADI

Cubemaster hat gesagt: RE:Super Tour!
Gesendet am 29. November 2016 um 12:25
Auf jeden Fall erstmal danke für deine Einschätzung und die zusätzlichen Infos!

Ganz so unproblematisch sehe ich es nicht, nach allem, was ich über die Tour weiß. Ausgesetzte IIIer-Stellen sind solo immer haarig... Im Endeffekt muss ich es halt mal probieren, umdrehen kann man ja immer noch...

ADI hat gesagt: RE:Super Tour!
Gesendet am 1. Dezember 2016 um 15:08
Du, sooo ausgesetzt isses dort auch wieder ned.
Der Berg ist eigentlich mit der gehörigen Vorsicht recht gut zu machen.
Ich geh eh nochmal hoch, vielleicht klappt's ja zusammen....
Du kannst mich ja mal anfunken, wennst den Berg angehen willst!

;-)

Cubemaster hat gesagt: RE:Super Tour!
Gesendet am 12. Dezember 2016 um 14:04
Das würde mich natürlich besonders freuen! Ich melde mich...

kardirk hat gesagt:
Gesendet am 24. November 2016 um 18:08
Gratulation.
Boh, was für eine Tour und das bei schönstem AKW.
In diesem Jahr gehen ja einige Traumtouren für Dich auf - siehe Eiskarspitze. Je mehr Berichte ich von dem Zipfel lese umso klarer wird mir, das wird nichts für mich, leider, einfach zu Heavy.
Viele Grüße
Dirk

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 29. November 2016 um 09:28
Ja....man kann zufrieden sein....passt.
Ein paar exclusive Ziele mehr hätten es schon sein können, aber gut.....
Auf den Berg brauchst echt nur bei AKW gehen, sonst lohnt es nicht!
Hat gerade noch gepasst und die Hütte hatte die letzte Woche auf.

LG,

ADI

accoilli hat gesagt:
Gesendet am 26. November 2016 um 07:33
Complimenti ADI,conosco e amo queste montagne,grandiosa salita su di una bellissima montagna....ho anche io il progetto di salirla....bravo,belle foto!
Marco

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 29. November 2016 um 09:31
Grazie mille, molto gentile!
;-)
Una bellissima Montagna, era una gioia!
Saluti e auguri......

ADI

Cubemaster hat gesagt: Erste Drahtseilstelle
Gesendet am 19. August 2018 um 12:15
Hi ADI,
jetzt habe ich den Berg doch allein gemacht. Ist machbar, aber auch wirklich nicht zu unterschätzen...

Du hast die erste Drahtseilstelle auf V- geschätzt, was ich hiermit in etwa bestätigen kann. Ich habe extra für die Stelle ein Klettersteigset mitgenommen und bin (dadurch ja ganz gut gesichert) frei hinaufgeklettert, es war doch erstaunlich gut machbar. Je nachdem, wie man bewertet, dass man für den leichten Überhang einiges an Kraft benötigt, wäre sogar IV+ vertretbar.

ADI hat gesagt: RE:Erste Drahtseilstelle
Gesendet am 22. August 2018 um 15:41
Hey....coool!
Ich gratuliere ganz herzlich!
Ein Berg, den man einfach gemacht haben muss.....
Allein auch noch......nicht ganz ohne muß ich sagen!


Kommentar hinzufügen»