Grande Cariçaie : Von Yverdon-les-Bains nach Estavayer-le-Lac


Published by poudrieres , 14 November 2016, 20h11.

Region: World » Switzerland » Vaud
Date of the hike:12 November 2016
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-NE   CH-FR   CH-VD 
Time: 7:00
Height gain: 75 m 246 ft.
Height loss: 45 m 148 ft.
Route:28km
Access to start point:Mit SBB oder PW.
Maps:map.geo.admin.ch

Lac de Neuchâtel - Menhirs de Clendy - Grande Cariçaie.

Die Grande Cariçaie am Südufer des Neuenburger Sees ist das grösste Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz. Auf 40km Länge sind 8 Schutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 3'000ha ausgewiesen. Den bewaldeten Steilhängen des alten Ufers vorgelagert entstand nach der Juragewässerkorrektur ein schmaler Gürtel aus Sumpfgebieten und Uferwäldern.
La Grande Cariçaie bei Cheyres.
Zwischen Yverdon-les-Bains und Estavayer-le-Lac liegen die Naturschutzgebiete "Grèves de Cheseaux" mit Centre Pro Natura de Champ-Pittet, die "Baie d'Yvonand" und "Cheyres", unterbrochen durch Uferstreifen mit Freizeitnutzung bei Yvonand, Cheyres und Châtillon. In den Schutzgebieten sind punktuell Zugänge zum Ufer oder zu Beobachtungsplätzen erschlossen.

Bemerkungen: Die Route verläuft entlang der Bahnlinie Yverdon-les Bains - Estavayer-le-Lac. Störender ist aber die Kantonsstrasse, die bis Yvonand recht präsent ist - solange man noch nicht zum Ufer ausweichen kann.

Ausser dem Beobachtungsturm "Observatoire des îles de Cheseaux" gibt es zwischen Champ-Pittet mit seinen lohnenden Uferstegen und dem Ende des Naturschutzgebietes "Les Grèves de Cheseaux" keinen weiteren Zugang zum Ufer. In Erinnerung bleiben vor allen einige Kilometer auf Fahrwegen. Das gilt genauso für die Strecke zwischen Cheyres und Estavayer-le-Lac.

Dementsprechend entstanden auch die meisten Bilder im mittleren Teil beginnend an den westlichen Ausläufern von Yvonand bis zu den östlichen Ausläufern von Cheyres. Die Wolken über dem Jura lichteten sich erst zum Nachmittag. Auch die Altstädte von Yverdon-les-Bains und Estavayer-le-Lac lohnen einen Besuch, für gute Bilder stand allerdings die Sonne schon zu tief.

Wer Wasservögel von den eingerichteten Beobachtungspunkten an den Schutzgebieten aus beobachten will, sollte sein Fernglas nicht vergessen. Ausgangs- und Endpunkt sind mit einer S-Bahn verbunden (S30) - in der warmen Jahreszeit fährt man natürlich besser mit dem Schiff.

Route: Yverdon-les-Bains - Les menhirs de Clendy - Champ Pittet - Yvonand - Cheyres - Estavayer-le-Lac.

Variante: Weiter bis Cudrefin entlang der Grande Cariçaie.

Orientierung: Weitgehend markierte Wanderwege.

Karte: SwissTopo-Karte mit importiertem KML-Track.

Schwierigkeit: T1. 

Bedingungen: Feucht, stellenweise sumpfig.

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk (Sumpfgebiet!).

Parkmöglichkeit: Yverdon-les-Bains.

Benachbarte Touren:
*Rund um den Neuenburger See
*Grande Cariçaie - Champ Pittet
*Sentier du Lac : Yverdon-les-Bains - Areuse
*Grande Cariçaie : Von Yverdon-les-Bains nach Estavayer-le-Lac
*Grande Cariçaie : Von La Sauge nach Estavayer-le-Lac
*Lac de Neuchâtel : Von Grandson nach Yverdon-les-Bains

Links: Chemin des Trois-Lacs.


Hike partners: poudrieres


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 32944.gpx Yverdon-les-Bains
 32945.kml Yverdon-les-Bains (KML)
 32946.gpx Grande Cariçaie
 32947.kml Grande Cariçaie (KML)

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (11)


Post a comment

Sent 14 November 2016, 21h20
Auf diesen Tourenbericht und den Fotos war ich sehr gespannt. Auf jeden Fall warst Du in der Weg Wahl geschickter als ich.

Deine schönen Bilder steigern noch das Verlangen nach Neuenburgersee.
Keine Ablichtung der Pierre du mariage, an der Du eigentlich vorbei gekommen sein musstest?

LG, maria

poudrieres says: Der Bericht von silberhorn ...
Sent 14 November 2016, 22h47
*Grande Cariçaie. Alles kam ganz anders.
... mit den Bildern vom Pierre de Marriage.

Ich selbst habe keine gemacht.

silberhorn Pro says: RE:Der Bericht von silberhorn ...
Sent 15 November 2016, 09h16
Für die sehr nette Verlinkung Dankeschön!

Felix Pro says:
Sent 14 November 2016, 21h48
sehr schön - und stimmungsvoll

poudrieres says: Nachsaison
Sent 14 November 2016, 22h34
Die Camping-Plätze sind leer, ebenso die Ferienhäuschen. Die meisten Boote sind schon auf dem Trockenen. Ausser ein paar Vogelfreunden, die die Krickenten zählen wollten, gab es über weite Strecken keine Spaziergänger. Im Sommer ist die Stimmung sicher anders.

silberhorn Pro says: Erratiker
Sent 15 November 2016, 11h41
Felix den Link hast auch Du öfters verwendet. Was hältst Du von der neuen Homepage hier?

Felix Pro says: RE: Erratiker
Sent 15 November 2016, 20h05
Ciao Maria

so fürs Erste; ich habe kurz einige Titel und Dokumente angeschaut - so spricht mich diese Seite wenig an ...

lg Felix

silberhorn Pro says: RE: Erratiker
Sent 16 November 2016, 12h07
Sali Felix

Ich finden den Wandel der die Seite durchgemacht hat seltsam. Habe den Video von Walter Hunziker angeschaut. Könnte auch Dir gefallen. Schade gibt's (vorübergehend?) den alten Erratiker nicht mehr.

LG, maria

Felix Pro says: RE: Erratiker
Sent 17 November 2016, 17h50
was denkst du, gibt's die ursprüngliche Version mal wieder?

lg Felix

silberhorn Pro says: RE: Erratiker
Sent 17 November 2016, 19h39
Hoffe sehr, dass es sie wieder gibt. Würde sonst merklich fehlen. Die Adresse und die dunkelrote Farbe sind geblieben. Wer weiss, vielleicht nach dem 6.Januar 2017.

Der Betreiber der Webseite, wie Du vielleicht auch gelesen hattest, suchte eine Person die Erratiker in seinem Sinn weiter führt und betreibt.

Weisst Du noch wie der Mann hiess der ihn wegen Plagiats angezeigt hatte? Gut konnten sie sich damals aussergerichtlich einigen.

SG, maria

Felix Pro says: RE: Erratiker
Sent 18 November 2016, 09h24
da weiss ich nichts davon ...

lg Felix


Post a comment»