Mini-Hikr-Treff Cab. de Valsorey und Cab. du Velan


Publiziert von Pfaelzer , 19. November 2016 um 13:11.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum:14 August 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1840 m
Abstieg: 1840 m
Strecke:22km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW am Ortsende an der Kantonsstrasse von Bourg-St.-Pierre
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito

Diese schöne Tour hat eine lustige Vorgeschichte...

Ich bin in letzter Zeit fast nur noch mit dem Velo unterwegs, nahezu täglich je nachdem es die Arbeit zulässt.
Immer irgendwo berghoch, man hat ja hier so einige Möglichkeiten und mir wird sowieso nie langweilig auch wenn sich die Touren ja x-fach wiederholen.

Und so war ich drei Tage vor der Tour mit dem Velo unterwegs nach Birgisch und Mund und dann weiter mit dem Ziel Salwald auf etwa 1600m. Hier hat es auch Parkplätze für Wanderungen auf das Gärsthorn, aber das nur nebenbei.
Es war gerade Nachtdienstwoche, jedoch ist mein Tagschlaf immer spätestens 13:00 beendet und dann liegt bei dem tollen Wetter im Wallis ja immer noch irgendeine Aktivität zum Ausgleich drin...

Also ich war so am Fahren in meinem Trott und bei der Siedlung Roosse auf etwa 1400m passierte ich ein wanderndes Paar die mir schon als ich auf sie zufuhr bekannt vorkamen und auf einmal kam es mir...das sind ja willem und Nanet! 

Das war natürlich beidseits ein überraschtes und freudiges Hallo, Zufälle gibt's...

Die beiden machten an diesem Tag gerade die Suonen im Gredetschtal unsicher und waren auf dem Rückweg nach Birgisch wo sie ihr Auto geparkt hatten.

Bevor wir uns verabschiedeten machten wir so locker für das kommende WE ab, Willem würde sich melden, sobald er einen Plan haben würde.

Und so kam am Freitag Abend die Nachricht (die ich leider erst am Samstag gelesen habe, war aber nicht schlimm, am Samstag hatten wir eh' keine Zeit) : 

Die beiden würden Samstag zur Cab.de Valsorey laufen, dort übernachten und am Sonntag über die Cab. duVélan zurück.

Aufbrechen würden sie am Sonntag nicht zu früh und dann erst noch die Gegend um die Cab. de Valsorey erkunden bevor sie den Weg zurück antreten würden.

Wir fuhren dann am Sonntag zum Startpunkt bei Bourg-Saint-Pierre, Willem hatte die Lage des Parkplatzes beschrieben und wir sahen dann auch sein Auto.

Wir wollten, wenn schon einmal in dieser schönen Gegend, auch so viel wie möglich sehen und erwandern, jedoch auch die beiden treffen und so gingen wir mehr als zügig los, den gleichen Weg wie die beiden zur Cab. de Valsorey.

Vom Parkplatz aus folgt man dem Wanderweg in Richtung Azerin, in ein paar Kehren noch durch den kühlen Fôret de Rames den man auf etwa 2000m verlässt und sich nun der herrlichen Tief-und Weitblicke zu uns eher unbekannten Bergen und Tälern erfreut.

Schnell ist Azerin 2046m erreicht.

Nun erst einmal ein kleines Stück mehr oder weniger flach nach Challand 2066m und dort links abzweigen, hoch auf den Grat und diesem entlang, vorbei an Tita de Bou 2586m und Pointe de Penne 2782m.
Herrliche Aussicht zu Grand Combin und Vélan ist garantiert!

Der Weg zieht sich in die Länge, Willem hat mittlerweile geschrieben dass sie nun bei der Cab. de Valsorey aufbrechen würden. Wir machten dann als Treffpunkt die Cab, du Vélan aus, in der Hoffnung dass sie nicht zu lange auf uns warten müssten.

Unser Weg führte nun bergab auf etwa 2600m um dann schlussendlich die erst spät sichtbare Cab. de Valsorey zu erreichen. 
Das war doch ein längerer Weg als gedacht bis hierhin und so gönnten wir uns bei traumhafter Sicht eine kurze Pause, tankten etwas Kohlenhydrate und viel Flüssigkeit und machten uns dann auch auf den Weg zur Cab. du Vélan.

Der Weg führt hinab nach Les Grands Plans auf etwa 2400m, man hat die Cab. du Vélan dabei auch die ganze Zeit im Blick. Mit dem Feldstecher konnten wir Willem und Nanet auch bei der Hütte ausmachen.

Es folgt nun noch einmal ein Anstieg entlang einer Moräne von 270 HM und auch wir haben die Hütte erreicht, eine herzliche Begrüssung und eine kurze Rast auf der Terrasse mit Rivella-Wiederbelebung und dann machen wir uns gemeinsam auf den Rückweg nach Bourg-Saint-Pierre, erst nach Chalet d'en Bas und durch das Tal des Valsorey.

Auch das zieht sich ziemlich in die Länge, fühlt sich aber durch anregende Gespräche doch eher kurzweilig an.

Bei den Autos angekommen verabschieden wir uns, nächsten Sommer gibt es eine Neuauflage, gerne wieder im Unterwallis.

Vielen Dank lieber Willem für das Aussuchen dieser tollen Wanderung in für uns doch relativ unbekanntem Gebiet und auch vielen Dank für das Warten bei der Cab. du Vélan.

Auf nächstes Jahr...

Tourengänger: Willem, Pfaelzer, Steinlaus

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
15 Aug 09
Cabane de Valsorey · stephen
S-
8 Mai 15
Mt Vélan 3761m (fast) · MicheleK
T2 WS II S
WS I
T3 WS+ II

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt: Wiedersehen
Gesendet am 20. November 2016 um 16:28
Ich würde mich natürlich auch über ein Wiedersehen mit Willem und Nanet freuen ..., vielleicht hier: www.hikr.org/gallery/photo853092.html?post_id=53460#1

Pfaelzer hat gesagt: RE:Wiedersehen
Gesendet am 20. November 2016 um 16:33
Ja dann unternehmen wir doch im nächsten Jahr mal alle etwas zusammen...

laponia41 Pro hat gesagt: RE:Wiedersehen
Gesendet am 20. November 2016 um 18:35
Dafür bin ich jederzeit zu haben!


Kommentar hinzufügen»