Hasentalkopf und Vorderscheinberg - schöne Rundtour für zweifelhaftes Wetter


Published by felixbavaria , 15 October 2016, 11h36.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike: 3 October 2016
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Maps:Kompass 5

Das aktuelle Herbstwetter ist ja vom goldenen Oktober weit entfernt, da bieten sich kurze, erweiterbare Touren in den Voralpen an. Eine solche ist die wohl bekannte "Kessel-Runde" in den Ammergauer Alpen. Hierbei kann man, sofern sich ein Schönwetterfenster andeutet, nach Belieben die Gipfel Hasentalkopf und Vorderscheinberg "mitnehmen" oder es bei der leichten, beschilderten Rundtour belassen.

Vom Parkplatz Sägertal auf einem Forstweg bergan (zweckmäßig mit Fahrrad). Bei einem Abzweig nach links ins Lösertal und zum gleichnamigen Joch. Weiter auf kleinem Steig zum Scheinbergjoch. 

Der markante Hasentalkopf ist von dort auf schmaler Pfadspur relativ leicht zu erreichen, trocken sollte es aber schon sein. Man hält sich immer in der Nähe des Grates, ein zackigeres Stück wird im Aufstiegssinn links in steilen Schrofen umgangen. Vom Gipfel (GK und GB) auf dem gleichen Weg zum Scheinbergjoch.

Der Vorderscheinberg ist von ähnlichem Charakter wie der Hasentalkopf. Auf zunächst breitem Grat steigt man in Richtung Westen. Bei der ersten Steilstufe kann man immer am Grat bleiben oder alternativ etwas nach links in die grasige Flanke ausweichen (Trittspuren). Kurzzeitig im Wald führt die schmale Pfadspur weiter immer am Grat zum höchsten Punkt, der mit einem Stecken markiert ist. Der schönste Aussichtspunkt ist aber noch etwas weiter unten, hier bietet sich eine ungewohnte Perspektive auf die Hochplatte, die von hier sehr zackig erscheint.

Man gelangt auf dem Anstiegsweg wieder zum Scheinbergjoch. Von dort auf beschildertem, gutem Steig um den Kessel herum (Gegenanstieg), dann etwas steiler zum Bäckenalmsattel. Weiter auf gutem Steig wieder nach Osten zurück zur Abzweigung ins Lösertal, wo man auf den Anstiegsweg trifft. Idealerweise hat man hier ein Fahrrad geparkt.

Hike partners: felixbavaria


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»