Piz Languard, 3262 m


Publiziert von roko Pro , 4. Oktober 2016 um 06:41.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum: 3 Oktober 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Pontresina
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Pontresina

"Überzuckert" lag die Landschaft vor uns als wir auf der Bergstation Languard aus dem Sessellift stiegen und die Wolken drückten noch von allen Seiten. Der Blick in die Bernina war noch nicht frei, doch der Wetterbericht versprach Besserung. Bis in Höhe Plaun da l` Esen war der Weg schneefrei, ab dort lag dann, vor allem im oberen Bereich, eine dünne Schnee und teilweise auch Eisschicht bis zum Gipfel auf dem felsigen Steig.
Oben angekommen, kämpften Sonne und Wolken um die Vorherrschaft, eine eisige Bise wehte und das Licht zauberte eine ganz spezielle Stimmung in die Landschaft.
Im Abstieg wählten wir den Weg über den Lej Languard und die Chamanna Paradis zur Bergstation zurück.
Die zweite Tageshälfte zeigte sich sonnig aber durch die anhaltende Bise kalt.
Schöne Tour im bezaubernden Oberengadin.

Tourengänger: roko


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
18 Aug 14
Piz Languard / Georgy's Hütte · alexelzach
T3
14 Jul 15
piz languard 3270m · pasty
T2
T3
31 Jul 11
Piz Languard mt 3261 · turistalpi
T3
9 Aug 15
Piz Languard 3262m · Castillion

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Gelöschter Kommentar

roko Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 4. Oktober 2016 um 10:00
Hallo Ruedi...auch während des Tages haben sich die Verhältnisse gewaltig verändert...am Morgen Schnee und Wolken...am Nachmittag kaum mehr Schnee und Sonne...die Bise blieb allerdings...war aber eine herrliche Stimmung im Oberengadin...
Gruss
Robert


Kommentar hinzufügen»