Val di Rhemes - Becca de la Traversiere


Publiziert von akka , 19. Februar 2009 um 12:49.

Region: Welt » Italien » Piemont
Tour Datum: 2 Oktober 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I   F 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 1470 m
Abstieg: 1470 m
Strecke:Val di Rhemes 1870m - Rif. Benevolo 2290m - Col Bassac Dere 3082m - Becca de la Traversiere 3337m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Aosta - Val di Rhemes - Thumel
Kartennummer:IGC-3

Ein Tal im Gran Paradiso Nationalpark ist das Val di Rhemes. Gestartet sind wir in Thumel, auf 1879m, dem Ende der öffentlichen Fahrstrasse. Den Aufstieg zum Rif. Benevolo 2285m, machten wir über einen kleinen Abstecher ins Vallon della Gran Vaudala. Der Winterraum im Rif. Benevolo ist sehr einfach. Kein Tisch, Stuhl, Licht, Ofen, aber irgendwie ganz nett. Italienischer Standart. 
Zur Becca führte uns der steile Weg hinauf zum Lago di Goletta 2706m. Stürmischer, eisiger Wind bliess uns ab diesem Moment ins Gesicht. Der Aufstieg zum Col Bassac Dere 3082m war schon mit ca. 30-60cm eingeschneit und nicht so leicht begehbar. Wir wählten die Variante im Block, etwas rechts der Rinne, da hier der Schnee weniger tief (30cm) war. Am Pass angekommen, queerten wir einen steileren, etwas abschüssigen Hang, ehe der Rücken (oder Nordgrat) zur Becca zu erklimmen war.
Grandioser Rundumblick zu den Walliser Alpen, Mont Blanc, Haute Maurienne, Dauphine und natülich Gran Paradiso Gruppe.
Gleicher Weg zurück.

2 Personen

 


Tourengänger: akka

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»