Aletschtour (Bettmeralp)


Publiziert von tricky Pro , 17. September 2016 um 16:21.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 8 September 2016
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 3 Tage
Unterkunftmöglichkeiten:Viele Hotel Möglichkeiten. Meine Empfehlung in Bettmeralp sich zu stationieren

Drei gemütliche Tage in Bettmeralp mit Teil der Familie. Meine Mutter sah noch nie den Aletschgletscher, mein Bruder und Dina auch noch nicht. Somit eine gute Gelegenheit das Traumwetter auszunützen und in dieser Gegend Wanderung zu unternehmen.
Via Grimsel nach Bettmen und mit der Bahn hoch nach Bettmeralp. Wir sind im Hotel Garni Sporting untergebracht. Nach dem Deponieren vom material ging es zuerst mal was Essen. Danach direkt zum Dessert. Nun endlich zum Bettmersee zu den vielen Heidelbeeren.
Am nächsten Tag nahmen wir die Bahn hoch zum Bettmerhorn und die Rundtour via Roti Chumme zum Gletschertor. Kurze Pause bei der Gletscherstube, danach via Tunnel zur Fischeralp. Warum gibt es keine Busverbindung nach Bettmeralp?
Am letzten Tag ging Dina und ich zum ProNatura Gebäude auf der Riederalp. Auch da liefen kein Lift auf die Alp, warum eigentlich nicht, das würde sicher mehr Leute bringen. Nach dem besichtigen von der kostenpflichtigen Ausstellung, weiter im leichten Trailrunnschritt über den Gratweg nach Moosflue und weiter bis zur Bergstation Bettmerhorn. Runter mit der Bahn und bald mal nach Hause.

Fazit: Schöne Gegend. Riederalp und Fiescheralp eher etwas abgelegen im Sommer. Warum ist die Webseite von aletscharene.ch so schlecht? Tiefere Infos über Touren sind schwer zu finden, zum Glück gibt es hikr.org.

Tourengänger: tricky


Geodaten
 31893.gpx Easy Trailrunning

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»