Zum Säntis via Chammhaldenroute


Publiziert von HeikoPaul , 2. September 2016 um 07:21.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:13 August 2016
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG   CH-AR 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Radolfzell - Konstanz - Bischofszell - Herisau - Schwägalp

Sehr schöne anspruchsvoller Tour zum Säntisgipfel. Durch die Schwierigkeit T5 "anspruchsvolles Alpinwandern" nur sehr wenige Berggänger unterwegs. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sollten vorhanden sein. Ab und an müssen die Hände zu Hilfe genommen werden. Die Schlüsselstellen sind mit der notwendigen Konzentration ein Genuss und können gut mit leichter Kletterei durchstiegen werden.

Route ist Steinschlag gefährdet. Wir sind bis zum Hüenerbergsattel mit Helm gegangen.

Inspiriert durch den Wanderführer Alpinwandern Ostschweiz und die Tourenberichte alpstein (Vielen Dank hierfür)

Tourengänger: HeikoPaul


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 2. September 2016 um 15:13
Willkommen auf Hikr und Gratulation zur Tour!

Grüße aus Radolfzell
Hanspeter


Kommentar hinzufügen»