Chilbi am Vadret


Publiziert von spez , 28. August 2016 um 18:05.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:22 August 2016
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 3833 m
Abstieg: 3822 m
Strecke:46.17 km

der zustieg von Susch zur Chamanna da Grialetsch wird im untersten teil mittlerweile auf der linken talseite umgeleitet. der alte weg auf der rechten talseite ist aber gar nicht so übel und vor allem viel direkter.

der Chilbiritzenspitz ist ein praktisches vor-dem-frühstück-ziel. über das S-Grätchen T4

nach dem frühstück bietet sich die überschreitung des Piz Radönt-Radüner Chöpf an. vom P. 2931 zur scharte suche ich jedoch vergebens schwierigkeiten 1-2. nach der scharte kann man dann überklettern oder nördlich umgehen. die abseilstelle im W-Grat ist gut zu finden. die zweite benutzen wir nicht, denn wir wollen ja weiter zu den Radüner Chöpf.

auch hier nach dem pass ca. 2970 suchen wir vergebens nach "alles überklettern 2-3". man geht darüber bis zur 25 m verschneidung: 3a

kurz darauf steht man auf dem östlichen Radüner Chopf (ganz wenig höher als der westliche).

weiter zum westlichen chopf ist der weg über den grat mittlerweile gesucht. der abstieg zur Grialetschhütte ist leicht und kurz.

für einen abendspaziergang vor dem abendessen bietet sich die Höchflue bestens an. 5 m T4 am gipfel.

Piz Vadret
der NW-Grat ist eine schöne grattour. schlüsselstelle ist meines errachtens kurz vor der 2. abseilstelle (5 m) 3c. der letzte aufschwung vor dem gipfel fühlt sich nicht mehr so schwierig an, schon gar nicht die zweiten seillänge mit 15 m.

der P. 2848 darf man gerne als gipfel betrachten, hat er doch eine schartenhöhe von 63 m. anregender aufstieg über den W-Grat, irgendwo zwischen T3 und T4.

Tourengänger: spez


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

alpensucht hat gesagt: Zeitangaben
Gesendet am 28. August 2016 um 20:59
wären besonders angesichts der enormen Srecke interessant!


spez hat gesagt: RE:Zeitangaben
Gesendet am 28. August 2016 um 21:02
3 tage inkl. 3 nächte :-)


Kommentar hinzufügen»