Gross Chärpf - von Mettmen nach Elm (ÖV)


Publiziert von leuzi , 24. August 2016 um 10:24.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:23 August 2016
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Chärpfgruppe 
Aufstieg: 1357 m
Abstieg: 1476 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit SBB nach Schwanden, mit Bus nach Kies, mit Luftseilbahn nach Mettmen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit Bus nach Elm Sportbahnen, mit Gondelbahn nach Empächli

Anreise
Mit SBB nach Schwanden, mit Bus nach Kies, mit Seilbahn nach Mettmen (an 8:05)

Route
Mettmen - Ober Stafel - Leglerhütte - Unter Chärpf - Chli Chärpf - Chärpfscharte - Gross Chärpf - Bischofer Chärpf - Tristenstein - Pt. 1761 - Eggen - Hengstboden -  Unter Ämpächli

Aufstieg Chli Chärpf
über Unter Chärpf und Westgrat des Chli Chärpf, die Route ist markiert und an 2 Stellen mit Eisenbügeln und Fixseilen entschärft

Aufstieg Gross Chärpf
von der Chärpfscharte über das obere Band zum Sattel bei Pt 2612 und dann über Route 924a (SAC-Führer 2013) nach oben und über den Kamin zum Südgrat (merci Schlomsch für dieses Bild www.hikr.org/gallery/photo1474259.html?post_id=78193#1), Route ist nicht markiert, im Kamin hat es mehrere Eisenstangen, im Schlussaufstieg zum Gipfel hat es ebenfalls Eisenstangen

Abstieg Gross Chärpf
über den Südgrat (Route 924, SAC-Führer 2013), am Einstieg des Kamins vorbei hinunter und dann nach links über die Rampe zum Geröllfeld und Querung des Geröllfeldes leicht aufwärts zurück zum Sattel bei Punkt 2612; von dort über das untere Band gequert; diese Route ist nicht markiert

Rückreise
Mit Gondelbahn von Empächli nach Elm, von da mit Bus zurück (Elm Sportbahnen ab 15:30 Uhr)

Sehr schöne Tour, die ich gerne weiterempfehle. Trotz Nähe zur Leglerhütte scheint der Gross Chärpf eher selten begangen zu werden.


Tourengänger: leuzi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Primi59 hat gesagt:
Gesendet am 29. August 2016 um 19:40
Ha, das kann nur der leuzi sein der wieder so viele Fotos gemacht hat, super !

Grüässli
primi


Kommentar hinzufügen»