Cry d' Er


Publiziert von ossi , 10. Februar 2009 um 22:01.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum: 2 Februar 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT1 - Leichte Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Strecke:Crans- Plans- Mayens- Chetseron- Cry d' Er und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postbus bis Crans Post oder Abzweiger "Plans Mayens"
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:endlos
Kartennummer:Pistenplan

Crans-Montana ist nichtig unbedingt bekannt für unbekannte, einsame Landschaften...übrigens auch nachzulesen unter www.hikr.org/tour/post10980.html Immerhin verfügt die Region über ein ausgeschildertes Winterwander-Wegnetz von etwa 70km, das je nach Schneeverhältnissen mit Schnee- und/oder üblichen Winterschuhen begangen werden kann.

Das "Ostalpenauge" ist erstmal etwas irritiert beim Anblick der klotzigen Feriensiedlung. Nach der entsprechenden Angewöhnungszeit allerdings entdeckt das geschulte Auge zahlreiche Betonfreuden sowie manch zementernes Bijoux. Die Region ist für ein sehr breites Publikum ausgerichtet: Neben perfekten Skihügeln für den zweijährigen Skistar findet man auch manch brillentragenden, alternden Nerz (oder war's ein anderes putziges Tierchen?) genussvoll an der Sonne promenieren.
Die hübscheste Winterwanderwegaktion besteht meines Erachtens aus der Tour Crans-Plans Mayens-Chetseron- Cry d' Er. Auf dieser Route gelangt man zuerst durch Wald, dann immer mehr in lichteres Gelände bis auf 2100m und schliesslich mitten durchs Skigebiet auf eine stattliche Höhe von 2258m. Der Weg ist durchgehend ausgeschildert, die Steigung angenehm. An sonnigen Tagen ist die eine oder andere Pistenquerung mit Vorsicht zu geniessen, ab Chetseron ist man dann als Spaziergänger unter Schneesportlern "sozial wohl ziemlich exponiert".

Bei meiner feierlichen Begehung herrschten sehr windige Verhältnisse, auch das Licht war sehr diffus. Ergebnis: Zwei Schneesportler während eines halben Tages gesichtet, und das mitten im Skigebiet...auf dem Matterhorn ist mehr los.

Tour im Alleingang.

Tourengänger: ossi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»