Wichelpass


Publiziert von Hudyx , 31. Juli 2016 um 16:07.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:30 Juli 2016
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Strecke:Arni - Schindlachtal - Wichelpass - Leutschachhütte SAC - Arni
Kartennummer:map.geo.admin.ch

 Schon seit einiger Zeit wollte ich das Schindlachtal besuchen und diese wunderschöne Gegend etwas genauer erkunden. So bot sich der heutige Tag mit schönem Wetter und ganz geringer Gewittertendenz geradezu an. 

Von der Busstation Intschi gings mit der Gondel gemütlich zum Arnisee. Via Heissigegg und dem herrlichen Weg durch den Rostwald erreichte ich den unteren Teil der Intschialp. Ziemlich stotzig gehts dann aufwärts bis zur Schindlachtal Hütte. Bei der Hütte habe ich dann eine erste Pause eingelegt und mich mit dem Besitzer unterhalten.
Ab hier gehts nun weiter auf dem weiss-blau-weiss markierten Weg Richtung Hinterseeli. Das Gelände wird zunehmend geröllig, aber die Route ist immer bestens markiert. Vom Hinterseeli weiter durch unschwierieges Gelände zum Wichelpass. 

Vom Pass wären es noch etwa 200hm über den Westgrat zum Wichelhorn. Auf Grund der bereits aufbauenden Gewitterzonen um den Mäntliser habe ich beschlossen direkt zur Leutschachhütte SAC abzusteigen (war eine gute Entscheidung wie es sich später herausstellte).

Der Abstieg vom  Wichelpass  auf den in Massen vorhandenen Schnee ist gut mit Fixseile gesichert. Eine ganz kritische Stelle ist sogar mit einer Leiter entschärft. Über Schnee und Steine erreichte ich die Leutschachhütte. Und dies gerade zum richtigen Zeitpunkt, denn genau als ich die Hütte erreichte setzte der Regen ein, verbunden mit einem starken Gewitter.

Nun konnte ich im Trockenen warten bis sich das Wetter wieder beruhigt hatte. Etwa eine Stunde später konnte ich auf dem unschwierigen und schönen Hüttenweg zurück zum Arnisee wanderte.

Tourengänger: Hudyx


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»