Stairway to heaven oder highway to hell?


Publiziert von spez , 21. Juli 2016 um 17:34.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:19 Juli 2016
Klettern Schwierigkeit: V+ (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 1 Tage 8:00
Aufstieg: 2673 m
Abstieg: 2673 m
Strecke:28.64 km
Unterkunftmöglichkeiten:Stockhornbiwak

der zustieg ab visp hat so seine tücken: der weg von Baltschieder zum bahnviadukt dem Baltscheiderbach entlang existiert so gut wie nicht mehr und ist zudem mit dornen überwachsen.

der südgrat führt über 5 türme. wobei der turm 1 der ausgeprägteste ist und der turm 5 am wenigsten. es kommt aber auch immer auf die perspektive des betrachters an, je nach dem sieht man mehr oder weniger türme.
die ersten beiden türme sind in etwa von gleicher höhe. doch nun gehts erst richtig los. vom zweiten turm kann man 10 m abseilen (haken mit ring). der dritte turm ist bald überschritten und der vierte westseitig umgangen, bevor man 25 m in die scharte nach dem vierten turm abseilen kann (haken mit ring).
nun kommt die schlüsselstelle. erste seillänge direkt hinauf (5b/V+) danach via linke route (4b und 4c) hinauf zum fünften turm. danach gehts mit knappen IIIer-stellen zum gipfel.
der abstieg über den ostgrat ist meistens gehgelände. gegen schluss des abstiegs hat es 2 stellen (III) mit je einem haken mit karabiner zum abseilen. blaue markierungen. pickel und steigeisen sind mit dieser neuen routenführung nicht mehr nötig.

Tourengänger: spez


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»