Wer wagt, gewinnt (Wiwannihorn SW-Grat) - Verhältnisbericht


Publiziert von danueggel , 6. Juni 2016 um 14:44.

Region: Welt » Terra Incognita
Tour Datum: 5 Juni 2016
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 2100 m
Abstieg: 2100 m
Strecke:Ausserberg-Wiwannihütte-Wiwannihorn-Ausserberg

Hüttenbedienung sehr freundlich, urgemütliche Hütte. Heute nur eine Handvoll Leute unterwegs, auf dem Gipfel niemand.

4h in der Hütte auf gutes Wetterfenster ohne zu viel Nebel/Regenschauer gewartet, die Geduld hat sich gelohnt!

Zustieg von der Wiwannihütte zum Einstieg in den SW-Grat momentan noch im Schnee. Der erste Aufschwung auf den SW-Grat über die Platten ist momentan nicht trivial. Im Zustieg zum und auf dem SW-Grat keine Fussspuren ersichtlich, ich habe nun eine Spur gelegt. Der SW-Grat selber ist problemlos begehbar, nur noch vereinzelte Schneefelder. Abstieg wieder über den SW-Grat.

Vergangenen Freitag waren Personen über die Südwand auf das Wiwannihorn aufgestiegen, auch zu dieser Route Fussspuren ersichtlich.

Momentan m.E. wohl bereits sämtliche Kletterrouten am Wiwannihorn mehr oder weniger machbar.

Tourengänger: danueggel


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»