Wanderung im Zürcher Osten Elgg - Schauenberg


Publiziert von Baeremanni Pro , 23. Mai 2016 um 15:14.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:21 Mai 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-ZH   Zürcher Oberland 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 451 m
Abstieg: 451 m
Strecke:Elgg (Bahnhof) - Elgg - Schloss Seenhof - Schauenberg - Guwilmühle - Farenbachtobel - Elgg (Bahnhof)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV bis Elgg
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV ab Elgg
Kartennummer:216 T Frauenfeld

Hansruedi und Werner luden ein zum Wandern. Zu Zwölft machten wir Senioren des SAC Kirchberg uns auf an den äussersten Ecken des Zürcher Oberlandes. Mit dem ÖV erreichten wir problemlos den Bahnhof Elgg. Leider hatte das Restaurant Bahnhöf ausgerechnet am Samstag Ruhetag (?).
Also weiter hinein zum Städtchen Elgg. Im "Elgger Hof"kamen wir dann aber doch noch zu unserem Startkaffee. Famos wie wir von den gastgebenden Chinesinnen bedient wurden, Danke schön!
Nun wir wollten ja auch noch wandern. Wie es halt in unserer Altersgruppe so Brauch ist, teilten wir uns in zwei Gruppen, um je nach Möglichkeit eine mehr oder weniger strenge Wanderung zu unternehmen. Ich schloss mich den "Böseren" an.  
Zu Beginn gleich durch das hübsche Städtchen mit den schönen Rieghäusern. Südwärts aus den Häusern hinaus und auf schönem Wanderweg dann etwas steil, aber im Schatten durch das Wäldchen hinauf zum Schloss. Am Weiler Sennhof vorbei zu P.617. Nur ein kurzes Stück auf der Strasse, dann über Feld und Wald um Scheunberg herum bis zu P.747. Wieder über Wiesland und dann im schattigen Wald hinauf zur Burgruine Schauenberg auf 890 MüM.
Hier durften wir eine fantastische Aussicht erleben. Vom Säntis bis zu den Berner Alpen war unterstützt durch eine ganz gerissene Panoramatafel alles Gipfel genauestens zu bestimmen. Gratulation den Konstrukteuren und Erbauern dieser Panoramatafel.
Hier oben verzehrten wir dann auch unsere mitgeschleppte Mittagsverpflegung inkl. "Spiezer" und "St.Saph".Nach der ausgiebigen Rast ging es wieder auf dem mehr oder weniger gleichen Weg retour bis zu P.617. Dort aber dann zur "Guwilmühle". Dort trafen wir dann wie vereinbart auf anderen Kameraden. Vor dem Einstieg in ddas Farenbach-Tobel war dann auch noch Gelegenheit den Durst zu bekämpfen.
Gemeinsam wanderten wir weiter das Tobel hinunter. Es war ein Genuss, den schön angelegten Wanderweg durch das stellenweise tief eingeschnittene Tobel hinunter zu ziehen. Elgg wurde nun durch die neueren Quartiere durchquert. Nach kurzer Wartezeit ging es dann wieder per Bahn heimwärts. Eine zufriedene Wanderung mit Kameraden ist wieder vorbei.

Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
10 Nov 12
Schauenberg · wam55
T1
20 Sep 15
Elgg-Schauenberg-Elsau · shuber
T1
25 Jun 17
Farenbachtobel · shuber
T1
WS
1 Mai 13
Biketour zum Schauenberg · Robertb

Kommentar hinzufügen»