Eggerhorn-Traverse


Publiziert von Zaza , 17. Januar 2009 um 17:56.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:16 Januar 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 1150 m
Abstieg: 1450 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo binn
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo ernen
Unterkunftmöglichkeiten:Das Restaurant "Brücke" in Binn ist zu. Die Pension Albrun soll jedoch diesen Winter offen sein (wird gerühmt)
Kartennummer:1270, 1269

Das Binntal gehört zu den Regionen, die in diesem Frühwinter besonders gut eingeschneit sind. Leider gibt es eher wenige kurze Touren, meistens muss man zunächst den langweiligen Marsch nach Fäld oder Heiligkreuz absolvieren. Zum Glück gibt's noch das Eggerhorn, das eine schöne, recht kurze Alternative bietet.

Der Start erfolgt, wie immer in Binn, im Binn-Laden - eine gute Adresse für leckere Trockenwürste. Bis Äbnimatt (P. 2128) liegt erstaunlicherweise eine ausgetretene Schneeschuhspur. Richtung Gipfel ist der Schnee dann ziemlich verharscht, so dass der Aufstieg alles in allem eine simple Sache ist.

Der Abstieg über den Nordrücken ist im oberen Teil etwas mühsam, weil der Schnee zum Teil hart ist. Bei der Steilheit ist das unangenehm, geht aber gerade noch ohne Pickel. Im Sommer soll es da Ketten haben, sie sind jedoch völlig eingeschneit. Weiter unten wird der Schnee dann rasch besser und in Kürze ist die grosse Alp Frid erreicht. Hier stosse ich wieder auf jede Menge Schneeschuhspuren; offenbar hat's da einen markierten Trail von Ernen her. In Ernen sind die Busse am Nachmittag rar, also geht's gleich per Pedes weiter nach Fiesch.

Tourengänger: Zaza

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»