Gulmen - Flügenspitz


Publiziert von CampoTencia Pro , 12. Januar 2009 um 20:56.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:14 Oktober 2006
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Speer-Mattstock 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 910 m
Strecke:Niderschlag - Hinter Höhi - Hüttlisboden - Gulmen - Vorder Höhi - Flügenspitz - Alp Looch - Amden Arvenbüel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Amden Post, Sesselbahn Mattstock
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Arvenbüel, Arven
Kartennummer:Walensee 1134

Die Sesselbahn Mattstock bringt uns zügig hoch nach Niderschlag. Auf dem Weg zum Strichboden treffen wir auf verschiedene Skulpturen. Eine davon ist insofern besonders, da sie erst im Ganzen gesehen etwas darstellt: ein menschlicher Kopf, zusammengesetzt aus weiss angemalten Holzstämmen.
Das Hochmoor dieser Gegend gefällt mir. Das muss ich mal besuchen, wenn alles zu spriessen beginnt und von Lebewesen bevölkert wird.
Bei Hüttlisboden wird es steiler, es geht im Hang zum Gulmen hinauf. Der Wetterbericht versprach Nebel in der Höhe. Und er hält Wort, je höher wir kommen, umso dichter wird er. Oben angekommen ist es nichts mit der Rundsicht, alles grau. Kann ja mal vorkommen! Also halten wir uns nicht allzu lange auf, sondern steigen zur Vorder Höhi ab. Auf dem weiteren Weg sehen wir viele Pilze und kommen durch ein Waldstück mit lauter abgestorbenen Tannenbäumen. Es wirkt recht gespenstig!
Über den Osthang erklimmen wir den Flügenspitz. Die Sicht ist nicht besser geworden, der Leistchamm im Süden kann nur erahnt werden. Der schmale Grat, der vom Flügenspitz südwärts führt, gefällt mir, ist aber leider nicht sehr lang. Am tiefsten Punkt schwenken wir nach rechts und können uns bald vor der Wirtschaft Alp Looch niederlassen. Bier und Servelat vom Grill stärken uns für das letzte Wegstück nach Amden Arvenbüel.

Tourengänger: CampoTencia

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»