Skitour Begunjski Vrh


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 18. April 2016 um 18:12.

Region: Welt » Slowenien » Julische Alpen » Triglav
Tour Datum:17 April 2016
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: SLO 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1503 m
Abstieg: 1503 m

Unsere zweite Skitour in den Julischen Alpen führte uns auf den Begunjski Vrh. Die Skitour hierher führt aus dem Vratatal über die sog. Cmir-Stiege, eine Aneinanderreihung zweier Kare. Anfangs folgt der Anstieg einem schönen Buchenwald. Nach etwa 200Hm erreicht man nun freie Hänge, welche in immer idealer Skisteilheit (etwas mehr als 30°) aufwärts führen. Tatsächlich eine Spitzenskitour! Nur mussten leider heute die Ski schon fast 500Hm getragen werden, dennoch blieben über 1000Hm Skiaufstieg durch eines der schönsten mir bekannten Kare. Zum Abschluss kann man noch einen kleinen Gipfel besteigen, leider herrschte auch heute wieder dichter Nebel in der Gipfelregion. Dennoch fanden wir heute besseren Schnee und genossen eine gar nicht so schlechte Firnabfahrt in wirklich toller Umgebung!

AUFSTIEG: Vom P. direkt am Bach ca. 200m nach der 10km-Straßenmarkierung im Vratatal (Winterfahrverbot wird im Frühjahr allgemein missachtet) überquert man zuerst den Bach bzw. das Bachbett. Hier führt nun ein Forstweg flach nach links und ein Wanderweg entlang des Baches nach rechts. Man folgt jedoch keinem der beiden Wege sondern einem anfangs nicht gleich sichtbaren Weg gerade hinauf in den Wald. Diesem Weg folgt man nun eine Zeit lang steil aufwärts und anschließend auf einem guten Steig nach links zu einem Latschenfeld. Hier nun je nach Schneelage entlang des Sommerwegs durch die Latschen oder bei Schnee direkt hinauf unter die senkrechten Felswände. Oberhalb der links liegenden Steilstufe nach links queren und so ins erste Kar. Dieses wird von einem Felskamm geteilt. Man steigt nun im rechten Teil steil auf und erreicht so eine Flachstufe oderhalb des Kars. Nun flach ins Hochtal und etwa 10 Minuten nach links über einen sehr steilen, jedoch gut strukturierten Hang hinauf in den flachen Sattel. Über den kurzen steilen Hang aufwärts und in einer Linksschleife zum Gipfel.

ABFAHRT: Wie Aufstieg oder kurz entlang des Aufstiegs bis unter den Sattel. Hier rasch flach nach links queren und so in das extrem steile Kar nördlich des Begunjski Vrh einfahren. Durch dieses hinab und weiter entlang der Aufstiegsroute. Im Mittelteil empfiehlt es sich, orogr. rechts des Felskammes (also auf der anderen Seite wie der Aufstiegsweg) abzufahren.

SCHNEE/LAWINENGEFAHR: 2, ca. 400-500Hm Skitragen, je nach gewähltem Schneeband. Unter ca. 2200m nasse, jedoch nicht faule Schneedecke

WETTER: Nebel ober 2300m.

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von © Matthias Pilz

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 29684.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 I L
T5-
T5 II WS

Kommentar hinzufügen»