Auf den Stöcken 2591m, Versuch Tiefenstock 3515m


Publiziert von Schlumpf , 12. Januar 2009 um 21:59.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:10 Januar 2009
Ski Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 1800 m
Abstieg: 1700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Andermatt - Realp
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Tiefenbach 2106m, Albert-Heim-Hütte SAC 2543m

Vollmondtour mit Sonnenaufgang Richtung Tiefenstock

 
Wir starteten um 3.00 Uhr in Realp 1538m und folgten der vom Mond beleuchteten Spur zum Hotel Galenstock 1995m. Weiter zum Tätsch wo wir in die falsche Route einbogen und schliesslich auf dem Gipfel Auf den Stöcken 2591m standen. Kurze Abfahrt an der Albert Heim-Hütte 2543m vorbei an den Fuss des Tiefengletschers wo wir wieder auf die geplante Aufstiegsroute trafen. Über den Tiefengletscher immer Richtung Tiefenstock 3515m bis unter den nördl. Tiefensattel wo das Gelände 35-38° steil wird. Wir errichteten das Skidepot und stiegen zu Fuss bis unter die Felsen. Im Couloir dem eigentlichen Einstieg hatte es zu wenig Schnee um aufzusteigen, Griffe sind spärlich bis gar keine vorhanden. Etwas weiter rechts gibt es eine mit Bohrhaken abgesicherte Aufstiegsroute im III-IV Grad. Ein Bohrhaken fehlt und macht den Aufstieg sehr schwierig. Fenek versuchte es als erster, stürzte 8 Meter unsanft in den Schnee und verletzte sich am Knie. Wer allerdings am wenigsten zitterte nach dem Sturz und lachte war Fenek selbst, die Emmitaler sind verruckt härti cheibe. Mir wurde es unwohl bei der ganzen Sache, sieht nicht schön aus einen Kameraden vorbei fliegen zu sehen. Auch Bombo probierte es mit allen Möglichkeiten doch auch diese Versuche scheiterten, irgendwie wollte uns der Berg an diesem Tag einfach nicht. Nach über zwei Stunden üben gaben wir auf und stiegen zum Skidepot ab. Die Kletterstelle könnte mit Klemmgeräten um einiges entschärft werden, oder man wartet bis genügend Schnee liegt.
 
Die Pulver Abfahrt über den Tiefengletscher entschädigte dann aber den langen Aufstieg. Vom Gletscher fuhren wir über Älpetli 2259m zur Furkapassstrasse beim Hotel Tiefenbach 2106m ab. Um die unteren verfahrenen Hänge zu umgehen und auch Fenek’s Knie zu schonen blieben wir auf der präparierten Strasse und erreichten so Realp 1538m.
 
Auch wenn wir den Gipfel nicht erreichten war es eine sehr schöne Tour mit zwei lässigen Kameraden.
Fenek ich hoffe dass Dein Knie bald wieder gesund ist! Wünsche Dir gute Besserung, dass wir bald gemeinsam auf einem Gipfel stehen können!
 
Skitourenkarte:   Sustenpass 255S
Routen:   14 und 209a
 

Tourengänger: Schlumpf, Fenek, Bombo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S-
10 Jan 09
Versuch Tiefenstock 3515m · Bombo

Kommentar hinzufügen»