Ermatingen - Steckborn


Publiziert von Linard03 Pro , 2. April 2016 um 13:47.

Region: Welt » Schweiz » Thurgau
Tour Datum:28 März 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TG 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 240 m
Abstieg: 240 m
Strecke:Ermatingen - Arenenberg - Salenstein - Rüütelitobel - Sandegg - Berlingen - Steckborn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Ermatingen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Steckborn

Ostern heisst meistens auch gleichzeitig Familien- und Freunden Besuche. Bei vier freien Tagen bleibt jedoch meistens auch noch für etwas anderes Platz. Eine ursprünglich geplante Skitour fiel leider aus, aber eine kurze Wanderung sollte trotzdem drin liegen. Ausschlafen, nicht weit anreisen müssen - nach wie vor bietet sich uns an, eine weitere Etappe auf dem Thurgauer Rundwanderweg anzugehen.

Mit dem Zug sind wir bequem nach Ermatingen angereist. Vom Bahnhof ging es zuerst durch das Dorf hinauf, vorbei am Unternehmerforum Lilienberg (da war ich mal aus beruflichen Gründen ...) und weiter nach Arenenberg. Die sehenswerte Ausstellung liessen wir heute aus, da wir diese bereits in der Vergangenheit ausgiebig besichtigt hatten. Genau hier (P.456) ist die Wegbeschreibung abweichend von der Beschilderung: während das Schild (Thurgauer Wanderweg) abwärts Richtung Mannenbach zeigt, stand in meinem (wohl veralteten) Beschrieb ".. steil hinauf zum Dorf Salenstein".

Was nun? Wir entscheiden uns für die "alpine" Variante ;-)) und steigen zum Dorf Salenstein hinauf. Ausserhalb des Dorfes und oberhalb des Schlosses Salenstein führt der Weg steil hinunter durch das Rüütelitobel und auf der anderen Seite ebenso steil wieder hinauf. Nun weiter unterhalb des Epni-Hofes und des Schlosses Eugensberg vorbei.

Bei der Burgstelle Sandegg steil hinunter nach Jüüch, wenig später erreichten wir bereits Berlingen. In einem munteren Auf- und Ab verläuft der Weg dem Hang entlang. Immer wieder erhaschen wir einen schönen Blick auf den Untersee. Bald schon stehen wir oberhalb Steckborn, zu dessen Bahnhof es nun nicht mehr weit war.

Fazit:
eine kurzweilige Wanderung, welche auch glatt als "Schloss-Wanderung" durchgehen könnte ... Heute war der Wind ein ständiger Begleiter - ebenso wie einige Regentropfen

Tourengänger: Linard03


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 29426.gpx Ermatingen

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»