Erster Eisweg der Schweiz: Auf Kufen der Albula entlang


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 4. Januar 2009 um 23:14.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Albulatal
Tour Datum:30 Dezember 2008
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 0:15
Abstieg: 40 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Surava
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse in der Region - die letzte ÖV Verbindung fähr leider sehr früh abends!

In Skandinavien ist Schlittschuhlaufen ein Volkssport. Kein Wunder, denn dort locken kilometerlange Eiswege durch verschneite Landschaften. Man braucht aber nicht so weit zu reisen, um ähnliches zu erleben. Im Albulatal windet sich der erste Eisweg der Schweiz von Alvaneu Bad nach Surava.

Von Dezember bis März vereisen die Verantwortlichen einen Wanderweg zur  knapp 3 Kilometern langen und 3m breiten "Skateline Albula". Die Höhendifferenz von 40m sorgt für ein müheloses Dahingleiten, Helm und Gelenkschoner für unversehrte Ankunft im Ziel.  Zum Start in Alvaneu Bad transportiert ein eigener Shuttlebus.
Details auf www.skateline.ch.

Die clevere Touristenattraktion ist unbedingt eine Reise wert; sie bietet sich auch als Supplement zur Skitour in Mittelbünden an. Das Thermalbad in Alvaneu rundet die Sache ab und taut unterkühlte Glieder wieder auf.

Leider fehlt die Schlittschuh-Schwierigkeitsskala für die sachgerechte Tourenbewertung...

Tourengänger: Alpin_Rise

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

silberhorn Pro hat gesagt:
Gesendet am 28. Januar 2012 um 00:21

Isch denn en Hit!


Kommentar hinzufügen»