Gsuchmauer, 2.116 m


Publiziert von mali , 5. Januar 2009 um 12:31. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen
Tour Datum: 1 Januar 2009
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Johnsbach, Parkplatz unter dem Bauernhof Ebner
Unterkunftmöglichkeiten:Die Ebner Alm, 1280 m, ist tagsüber ganzjährig bewirtet. Übernachtungen sind nur nach vorheriger Absprache mit dem Wirt (Ebner Hof) möglich.

Zustieg Ebner Alm: s. Tourenbericht vom 30.12.2008

Aufstieg:

Von der Ebner Alm auf bezeichneter Forststraße zur Pfarralm (1.302 m). Nun über die hinter der Alm gelgene Wiese in südlicher Richtung flach aufsteigen zu einer steilen Waldschneise. Nach Überwindung dieser Steilstufe flacht das nun mit Felsbrocken übersähte Gelände erneut ab bis es in eine gestufte hin und wieder steile Rinne einmündet, die wiederum ein das Gsuchkar leitet. In den linken Ausläufern des Kares steigt man nicht wirklich steil aufwärts in die Scharte zwischen Stadelfeldschneid und Gsuchmauer aufwärts und umrundet dann das Kar in weitem Rechtsbogen über den breiten Südwestrücken des Gsuchmauer auf deren Gipfel.

Abfahrt:


Abstieg wie Aufstieg. Gute Skifahrer können bei guten Schneeverhältnissen auch über  den direkten Südhang der Gsuchmauer sehr steil in Gsuchkar abfahren.

Tourengänger: hawkeye, mali, Dohle

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS
27 Jan 13
Gsuchmauer Überschreitung · Herbert
L
30 Dez 08
Ebner Alm, 1280 m · mali
ZS-
3 Jan 09
Blaseneck, 1.969 m · mali
I WS
31 Dez 08
Glaneggturm, 2.026 m · mali
ZS

Kommentar hinzufügen»