Scharte beim Roten Kinkele


Publiziert von Saxifraga , 29. Dezember 2008 um 20:06. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Villgratner Berge
Tour Datum:26 Dezember 2008
Ski Schwierigkeit: WS
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m

Erster von drei phänomenalen Skitouren-Tagen in Innervillgraten mit Martina & Alex. Nachdem wir wochenlang in Wiens grauer Nebelsuppe festgesessen sind, empfängt uns Innervillgraten mit klirrender Kälte (minus 15 Grad) und strahlend blauem Himmel. An den extrem steilen Wiesen über dem Ort reiht sich ein Schneebrett ans andere, überall Lawinenkegel. Eine Straße ist sogar noch verschüttet. Auch auf unseren Touren begegnen wir ständig jenen Schneebrettern, die in den vergangenen 2 Wochen abgegangen sind. 

Wir sind gerade zur richtigen Zeit hingekommen. Durch die Kälte ist die Lawinengefahr zurückgegangen. Dafür lassen aber auch die Abfahrtseigenschaften des Schnees etwas zu wünschen übrig. Macht nix, das Wetter ist genial und die Touren sind es auch.

Am ersten Tag gehen wir über die idyllische Kamelisenalm zur Scharte neben dem Roten Kinkele (2763), die etwa 150 Meter unter dem Gipfel liegt. 

Tourengänger: Saxifraga, Martina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

TEO hat gesagt: schon!
Gesendet am 29. Dezember 2008 um 20:34
Superb! Haben ein schönes Land mit einigen Landschaften Traum!
Lassen Sie mich in Ihrem Traum Berge!


Kommentar hinzufügen»