2 Tage Klettern im Alpstein


Publiziert von tricky Pro , 17. November 2015 um 07:46.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 5 November 2015
Klettern Schwierigkeit: 5b (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Alpstein 
Zeitbedarf: 2 Tage

Klettern beim Stoss und Klettern am Wildhuser Schafbergkante mit Campen im Alpstein soll es werden.

Mit Dina ging es hoch von Unterwasser Richtung Alp Laui. An einem lauschigen Plätzchen deponiert wir unser Material. Mit dem Klettermaterial hoch Richtung Stoss. Nach dem Sektor Gandor kommt unsere MSL Route. Die King Louis ist Klettern am besten Fels auf Platte. Vieles muss selber Abgesichert werden. Zum Abseilen ein 55m Doppelseil von Vorteil. 

Am nächsten morgen ist das Wetter leider nicht mehr ganz so Wolkenlos. Nach dem Morgenessen und Packen zogen wir dem Wanderweg Richtung Gamplüt. Bei der Kreuzung deponieren wir das Material und gingen dem Wanderweg bepackt mit unserem Klettermaterial hoch zur Anhöhe Alp Fros (letzte rechter Rank). Der Einstieg entlang der Pfadspur zu den Felsen. Danach etwa 6m nach rechts hochklettern im ll Grad. Nun beginnt die klassische Route mehr oder weniger dem Grat entlang. Einige Stellen zeigen schon deutliche Benutzungsspuren. Es empfiehlt sich Friends und Schlingen mitzunehmen. Nicht sonderlich schwierig, aber gut abgesichert sieht anders aus. Nach 2/3 der Route muss man in die Senke Abklettern (ll). Alle Stände fehlen. Danach weiter hoch als 5b oder A0. Wir nahmen aufgrund der Zeit die Abseilstelle in die Nordrinne und Wanderten bei schönem Wetter runter nach Gamplüt und weiter bis nach Wildhaus.

Fazit: Waren zwei schöne Tage im Alpstein. Das Klettern etwas "härter" als im Jura.

Tourengänger: tricky

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

VI-
T5 V
T2 5c
10 Apr 11
Stoss - Familienroute · Sherpa
T2 5b
28 Jun 12
Schafbergkante · Sherpa
T3 V

Kommentar hinzufügen»