Klettertour Glückskind (6) am G´hacktstein


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 3. November 2015 um 16:49.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Tour Datum:26 Oktober 2015
Klettern Schwierigkeit: VI (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 1330 m
Abstieg: 1330 m

Der G´hacktstein bietet herrlich schönen, allerdings nicht besonders konstanten Fels. Die Route Glückskind verbindet die schönsten Passagen zu einer ausgesprochen lohnenden Tour. Sie zählt mit 600m Länge auch zu den längsten Touren am Hochschwab, die große Länge wird durch die zahlreichen Quergänge erreicht. Der untere Abschnitt ist relativ flach und es gibt auch immer wieder Gras, stören tut es allerdings nur bei Nässe. Dann sollte man die Tour eher nicht klettern. Etwas anspruchsvoll zeigt sich der Zustieg, allerdings weniger wegen der Schwierigkeiten als bezüglich der Wegfindung! Also Beschreibung genau studieren!
Besonders schön ist die Einsamkeit auf dieser Route! Uns hat die Tour deutlich besser gefallen als vergleichbare Touren in der Südwand. Also eine sehr lohnende Unternehmung!

ZUSTIEG: Vom Bodenbauer folgt man dem Weg ins Trawiestal. Vorbei an der Hundswand und der Trawiesalm bis ins hinterste Trawiestal. Hier steigt der Weg nun nach links zum G´hacktbrunn an. Nach wenigen Metern (nach der ersten etwa 10m hohen Erosionsstufe) steigt man weglos unter den Latschen zu einigen Lärchen auf. Ein Steig führt nach links ins Zagelkar. Am östlichen Rand steigt man nun über Wiesen hinauf zum E oberhalb eines Schotterfeldes. Links davon zieht eine markante Schlucht herab. (2,5h)

ROUTE: siehe Topo, einige Längen sind länger als angegeben!

ABSTIEG: Vom Gipfel (Steinmann) nach Osten bis in einen kleinen Sattel (Buch). Hier nun nach Norden hinab (Achtung Doline!!!) auf die Wiese. Bei Vereisung (im Herbst häufig) steigt man besser etwas weiter westlich über leichte Schrofen ab. Nun nach rechts hinab zu einer Stange und auf den Wanderweg G´hacktes. Durch das G´hackte hinab und entlang des Trawiestals wieder zum GH Bodenbauer.

SCHWIERIGKEIT: 6 (5+ obl.) Nicht sonderlich ausgesetzte, allerdings sehr schöne Kletterei!

ABSICHERUNG: ++++/++++: bestens mit HSA!

WETTER: Sonne

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»