Monte Lesima 1'724m, Monte Tartago 1'688m


Publiziert von stkatenoqu Pro , 24. Oktober 2015 um 09:51.

Region: Welt » Italien » Piemont
Tour Datum:23 Oktober 2015
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 340 m
Abstieg: 340 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Den Ausgangspunkt erreicht am vom Passo Giovè (westlich) oder vom Norden (Varzi). Zeitlich lange Zufahrtswege!
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:UM diese Jahreszeit unbedingt vorher abklären. Wir bewegen uns hier in einer recht einsamen Gegend!

Der Monte Lesima ist bekannt durch seine Radarstation auf dem Gipfel, die weithin sichtbar ist. Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der sehr kleine Parkplatz beim Abzweig der Strasse zum Gipfel. Man erreicht diesen Ort vom Westen (Passo Giovè) auf einer schmalen Strasse. Ich umging die Barriere am Beginn der Bergstrasse und wanderte auf dieser hinauf zur eingezäunten Radarstation. An ihrer Westseite entlang und über einen Grashang wanderte ich auf den Gipfel, den ein grosses Kreuz ziert. Auch hier bilden natürlich die Berge des Alpenhauptkamms im Norden die Hauptattraktion, aber auch die umgebenden Berge, von denen ich nun schon einige kenne, ergeben einen schönen Rundblick. Nach einer kurzen Rast wanderte ich hinüber auf den Monte Tartago, dessen Besteigung es ermöglicht, die afaltierte Strasse ein Stück zu vermeiden. Von diesem Gipfel ging es zurück zum Auto.



Tourengänger: stkatenoqu



Kommentar hinzufügen»