Auf den Vorderskopf, der Lücke wegen


Publiziert von Gherard Pro , 21. Oktober 2015 um 15:45.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:20 Oktober 2015
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:12,5 km:
Kartennummer:BY12 Karwendelgebirge Nord

Ausgangspunkt ist die Weitgriessalm (Kaiserhütte) etwa 6 km südlich von Vorderrriß. Etwa 300 m südlich wird der Rißbach überquert, dem Fahrweg nach Süden folgen. Nach etwa 600 Metern zweigt ein Fahrweg rechts ab, dort beginnt ein schmaler Pfad (unscheinbares Holzschild): steil geht es hinauf, nur dürftig markiert, aber kaum zu verfehlen. Man trifft auf einen Fahrweg, überquert ihn und hat bald eine Jagdhütte erreicht (1526 m).  Schöner Platz um zu rasten und dem eindrucksvollen Wolkentheater zuzuschauen - das heute leider die legendären Karwendelgipfel verhüllt. Immerhin darf ich kurz einen Blick auf die "Karwendellücke"  werfen: Vielhygler s letzter Bericht und insbesondere eines seiner Fotos hatte mein Interesse geweckt:  "parodontotische Felszähnchen" nannte er sie - wahrlich kein schönes Wort (vielleicht eine Neuschöpfung?) für so ein verspieltes Naturwunder.

Dann geht es auf einem oft erdigen und rutschigen Wiesenhang hinauf zum einem breiten Sattel, von dort durch die Südwestflanke zuletzt steil hinauf auf die geräumige Gipfelhochebene. Oben die geräumige und schneebedeckte Gipfelwiese und es dauert einige Zeit, bis ich endlich das Gipfelkreuz finde. Eine der Gemsen ist erkennbar genervt, dass jetzt schon während der Woche die nervigen Touristen hier aufkreuzen und stören. Ich ahne, welche tollen Ausblicke man hier wohl unter anderen Verhältnissen hat - aber es gibt genug zu bewundern. Und da es sehr kühl ist, hätte ich wohl auch kaum die Ruhe für einen langen Aufenthalt. Für den Abstieg gehe ich meinen Spuren zurück.

Tourengänger: Gherard


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»