La Douve


Publiziert von spez , 12. Oktober 2015 um 15:30.

Region: Welt » Schweiz » Waadt » Waadtländer Alpen
Tour Datum:11 Oktober 2015
Wandern Schwierigkeit: T5+ - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VD 
Zeitbedarf: 9:45
Aufstieg: 1564 m
Abstieg: 1538 m
Strecke:17.16 km

neue alte wege an der la douve

für den zustieg zur la douve ist ein wenig fantasie gefragt. doch wie gesucht so gefunden:

von rodosex dessus nach la montagnette führt ein interessanter weg der früher mal als bergweg markiert war. den einstieg bei rodosex dessus muss man ein wenig suchen. durch den craucador geht es gemächlich an die felsbarriere. durch die felsen geht es nun rasch empor und es ist vorsicht geboten, da alles feucht ist und die wurzeln extrem rutschig. (kurze stellen T5+). nach dem sex de la scia gehts dann wieder gemächlich runter richtung la montagnette.

vom plan de la douve gehts durch die nw-flanke in die lücke zwischen la douvette und la douve. siehe foto (eine stelle II). nun gehts über eine platte auf den zacken vor der berüchtigten brêche. sieht spannend aus. oberhalb der gegnüberliegenden wand befintet sich ein eisenspitz, über welchen man das seil angeblich werfen könnte. doch wir gehen die sache kletternd an. zuerst in die scharte absteigen um dann einen spreitztritt zu machen und wie eine eidechse rüber an die wand. (6 meter 4c). von oben sieht man den eisenstift, wie er ein wenig in die falsche richtung verbogen ist. also; lieber klettern, der fels ist übrigens fest. der gipfel ist anschliessend schnell erreicht.
für den abstieg finden wir einen weg durch die s-flanke es sind lediglich zwei stellen II zu überwinden. diese route würde ich als einfachsten zugang zur la douve bezeichnen.

zurück zum plan de la douve geht über den weg unterhalb der wand der la douvette, welcher auch wieder ale wegmarkierungen aufweist.

Tourengänger: spez


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»