Toggenburger Spaziergang zum Untern Älpli


Publiziert von Runner , 6. Oktober 2015 um 22:38.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:23 August 2015
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Zürcher Oberland 
Zeitbedarf: 3:45
Aufstieg: 662 m
Abstieg: 662 m
Strecke:Libingen - Chrüzegg - Unters Alpli - Libingen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PKW bis Libingen (div. PP im Dorf)
Unterkunftmöglichkeiten:Unters Alpli

An diesem Sonntag steht ein schöner Spaziergang im Toggenburg an; zu fünft starten wir in Libingen beim Rössli. Dort hat es Parkplätze, denn am einfachsten reist man hier mit dem PW an.

Der stets einfache Wanderweg führt zunächst auf gepflasterter Trasse in einer leichten Senke hinunter in bewaldetes Tobel, bevor wir uns den Hang hocharbeiten müssen. Die Luft ist überraschend schwül und so kommen wir auch ohne grosse Anstrengung bald ins Schwitzen. Wobei: es geht recht steil hoch auf der andern Seite des Baches ! Man muss sich schon etwas anstrengen, wenn man die Chrüzegg, unser Zwischenziel, erreichen will. Wir sind nicht undankbar, dass ein beträchtlicher Teil der Route durch bewaldetes Gebiet führt. Schön anzusehen sind auch die fetten Alpweiden.

Auf diesem Teil der Strecke begegnen wir niemandem ausser ein paar Kühen. Ganz anders das Bild auf der Chrüzegg - wie zu erwarten tummelt sich hier viel Volk, vom Spaziergänger über die Wanderer bis zu den Bikern, welche hier die bewirtschaftete Terrasse mit Beschlag belegen. Nein, gemütlich wäre es hier heute nicht, nur hektisch! Der Apéro, welchen ich heimlich in Betracht gezogen habe, verschieben wir und laufen direkt weiter über das Schwämmli (ebenfalls bewartet und gut besucht) und den Alplisattel zum Untern Alpli. Hier ist noch viel Platz für fünf hungrige Mäuler.

Das Cordon bleu schmeckt hervorragend und so halten wir es eine rechte Weile auf den Holzbänken vor der Hütte aus. Erst drohender Regen, welchem wir aber entkommen sollten, treibt uns am späteren Nachmittag talwärts. Wiederum über schönes Alpgelände und durch kühlenden Wald erreichen wir nach Durchsteigung des Tobels um den Dietfurterbach (heisst er hier schon so?) Libingen, wo wir uns vor dem Restaurant Rössli einen Dessert gönnen.


Schöner, einfacher Spaziergang im Toggenburg mit Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand

Distanz: 10.5 Km


Tourengänger: Runner


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»