Chli und Gross Fulfirst


Publiziert von Bernd , 4. Oktober 2015 um 21:41.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum: 3 Oktober 2015
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alvier Gruppe   CH-SG 
Zeitbedarf: 4:15
Aufstieg: 1070 m
Abstieg: 1070 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Auto bis Berghaus Malbun. ÖV auch möglich.

2008 habe ich bereits versucht den Gross Fulfirst zu besteigen. Aber das Verbindungsgrätli kurz vor dem Gipfel schreckte mich ab. Also bin ich nach einigen Jahren nochmals über die Bücher gegangen und versuchte nun vom Sattel zwischen Chli und Gross Fulfirst den Gipfel zu erreichen.
Gestartet am mittlerweile neu errichteten Berghaus Malbun via Glanna zuerst auf den Chli Fulfirst. Überraschend steil wollte er doch zeigen das auch er ein richtiger Berg ist (kurze Stelle T4), Dann kurzer Abstieg in den Sattel zwischen den beiden Firsten und möglichst immer am Grat entlang auf den Gross Fulfirst (etwas längere T4 Passagen).
Somit hatte ich einen Durchschlupf gefunden. Ausserdem einen möglichen Abstiegsweg falls das Verbindungsgrätli mich wieder nicht haben wollte. Aber diesmal ging es gut. Zwar nicht ganz aufrecht gehend aber doch recht flüssig meisterte ich dieses Stück (für mich eher T5 als T4). Dann erfolgte der Abstieg über den weglosen Grassrücken bis ich bei Glanna wieder auf die Aufstiegsroute traf.

Tourengänger: Bernd


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 I
13 Jun 10
Wolken - Nebel · dani_
T5 II
T4 II
30 Mai 09
GROSS u. CHLI FULFIRST 2384m / 2372m · Wolfenstein
T4
T5-

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

Stijn hat gesagt:
Gesendet am 5. Oktober 2015 um 12:49
Da war ich auch am Samstag. Wann warst du denn oben?

Bernd hat gesagt: RE:
Gesendet am 5. Oktober 2015 um 20:09
So kurz vor 12:00 Uhr. Jemand kam mir im Sattel entgegen der gerade abgestiegen war....

Stijn hat gesagt: RE:
Gesendet am 5. Oktober 2015 um 20:56
Nein, da war ich wohl eine gute Stunde später unterwegs, und gleich herum wie du.


Kommentar hinzufügen»