Hermann von Barth Hütte - Balschtesattel - Luxnacher Sattel - Häselgehr


Publiziert von higi , 28. September 2015 um 23:00.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:27 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 1500 m
Unterkunftmöglichkeiten:Hermann von Barth Hütte / DAV Düsseldorf

Heute war endlich schönes Wetter. Nach guter Nacht gings früh morgens los in Richtung Häselgehr. Zuerst querten wir auf dem Enzensperger Weg das Balschtekar und stiegen auf den Balschtesattel (2231 m). Auf der anderen Seite geht es recht steil hinunter ins Noppenkar. Auf einem sehr gut angelegten Weg quert man die Felswände auf der Ostseite des Kars und steigt ohne großen Höhenunterschied auf den Luxnacher Sattel (2093 m). Nun geht es eine kurze versicherte Stelle hinunter ins Sattelkar zum Abzeig des Weges ins Haglertal. Die Drahtseile im Abstieg von Luxnacher Sattel sind beschädigt, einzelne Litzen schauen heraus und man muss aufpassen, dass man sich nicht verletzt. Die letzte Etappe führt durch das schöne Haglertal hinaus nach Häselgehr, was wir nach knapp 5 Stunden erreichen.

Damit endet nach 3 Tagen unsere schöne Runde in der Hornbachkette. Ein Tipp für alle, die die stilleren Seiten des Allgäus kennenlernen möchten!

Tourengänger: higi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»