Aug 12
Oberwallis   SS  
26 Sep 06
Daubenhorn - Leukerbadner Klettersteig
Leukerbadner Klettersteig - ganzes Programm Edlich ist es soweit, wir kommen zum Leukerbadner Klettersteig. Nachdem wir letztes Jahr im Herbst, in halb abgebautem Klettersteig, mit eigenem Seil, den ersten Teil begingen, wollen wir heute den ganzen Klettersteig machen. Übernachtet haben wir auf dem Zeltplatz in Leukerbad,...
Publiziert von hofi 12. August 2008 um 08:50 (Fotos:4 | Kommentare:1)
Allgäuer Alpen   T5 II  
30 Jul 08
Rauhhorn (2241m)
Das Rauhhorn (2241 m) ist der dominierende Berg des Hintersteiner Ostrachtals und trägt seinen Namen wegen des langen, zackigen Felsgrat. Mittels eines kleinen Steigs ist die Überschreitung des Grates und Gipfels erschlossen - diese fordert jedoch aufgrund nicht gesicherter Kletterstellen (bis II) und Ausgesetztheit...
Publiziert von ju_wi 12. August 2008 um 00:48 (Fotos:15 | Geodaten:1)
Aug 11
Uri   T4 L I  
10 Aug 08
Uri Rotstock (2928m)
Männer nicht neidisch werden .. ich durfte am Sonntag mit 4 Frauen z'Berg! Trotz Street Parade entschieden wir uns für die lange Tour auf die bekannte Aussichtskanzel Uri Rotstock. Um halb neun starten wir von der Musenalp in südlicher Richtung auf sehr gut markiertem Weg (blau weiss) direkt auf die...
Publiziert von Pasci 11. August 2008 um 21:41 (Fotos:7 | Kommentare:2)
Bellinzonese   T4  
10 Aug 08
Pizzo Cavagnöö 2837 m und ein Frust auf 2687 m
Start der Tour war in All' Acqua im Bedrettotal auf 1614 m. Zuerst ging es über den Ticino-Fluss auf die Südseite des Baches, wo ich bis 1680 m dem Bedrettotaler Weg gefolgt bin. Auf 1680 m befindet sich die Wegverzweigung in Richtung San Giacomo. Der gut markierte Weg geht steil den Wald und...
Publiziert von johnny68 11. August 2008 um 21:05 (Fotos:12)
Oberengadin   T3  
 
Hütten- und Gipfeltouren in Graubünden
1.Tag: Von Chur fuhren wir mit dem Postauto richtung Julierpass, und stigen bei La Veduta, kurz unterhalb der Passhöhe aus. Anschliessend ging es sanft bergauf, ins Val d' Agnel hinein. Der Weg verlief weiterhin schön eben durch das Val d' Agnel, bis er nach rechts abzweigt. Über Möränen und viel...
Publiziert von lafa 11. August 2008 um 20:56 (Fotos:39)
Oberwallis   T6  
25 Sep 06
Nasulecher
Nachdem wir am Vortag den Baltschieder Klettersteig gemacht haben und im Tal übernachtet haben, lösten wir in Ausserberg eine Fahrbeweilligung und fuhren mit dem Auto via Ausserberg über Leiggern bis ans Ende der Strasse (1628). Übrigens ein schöner Punkt mit Blick ins Rhonetal. Von hier richtung...
Publiziert von hofi 11. August 2008 um 20:38 (Fotos:3)
Oberwallis   ZS  
24 Sep 06
Baltschieder Klettersteig
Wir machen eigentlich die gleiche Tour wie "saebu". Parkieren unser Auto auf einem offiziellen Parkplatz (Parkuhren), bei den letzten Häusern von Ausserberg auf der Strasse  Richtung Raaft. Von da, wie beschrieben über den Klettersteig zur Wiwannihütte. Dort rasten einen Moment...
Publiziert von hofi 11. August 2008 um 20:09 (Fotos:3)
Jungfraugebiet   T2  
10 Aug 08
Tour des lacs au-dessus de Grindelwald
Cette randonnée solitaire débute de manière très touristique. Après être monté au First (2166 m) en télécabine depuis Grindelwald, on n’a pas d’autre choix que de suivre la foule de marcheurs sur la piste menant au Faulhorn. Mais, après une demi-heure de marche environ, on bifurque à droite (direction Axalp) et...
Publiziert von stephen 11. August 2008 um 19:51 (Fotos:7)
Bellinzonese   T2  
3 Aug 08
Erkundungstour bei Bellinzona
Nach dem Singapur-Dschungel im Juni geht es jetzt für eine Woche in den Tessiner Dschungel, was genau so aufregend und interessant ist und punkto Klima im Moment sogar relativ ähnlich. Mit meinem Kollegen Oskar fahre ich frühmorgens von Bern nach Zürich, wo wir in den InterRegio Richtung Locarno umsteigen. Im Einheitswagen...
Publiziert von ABoehlen 11. August 2008 um 19:37 (Fotos:7)
Oberwallis   WS  
9 Aug 08
Aletschhorn (abgebrochen)
1. Tag: Fiescheralp - Märjela - Mittelaletschbiwak Von der Fiescheralp durch den Tunnel zur Gletscherstube und hinunter zum Aletschgletscher. Den Aletschgletscher querten wir ohne Probleme in nordwestlicher Richtung (ca. zur Koordinate 648400/144200). Danach entlang der Moräne durch Geröll (teilweise Wegspuren)...
Publiziert von Omega3 11. August 2008 um 19:09 (Fotos:21)
Appenzell   T5  
10 Aug 08
An den Nasenlöcher vorbei und über das Öhrli zum Säntis
Bei Beginn der Planung ging ich noch von einem schönen Sonntagsspaziergang aus. Vielleicht mit der Bahn auf die Ebenalp und dann auf den Säntis. Oder vom Säntis über den Altmann irgendwo runter. Doch es kam anders und so wurde es eine Wanderung an den Nasenlöchern vorbei und auf Öhrli. Nein, keine Reise ins (oder ans) ich...
Publiziert von MunggaLoch 11. August 2008 um 18:19 (Fotos:19)
Liechtenstein   T2  
11 Aug 08
Falknis
Ab Aelpli-Bahn über Kamm, kurzer Abstieg ins Fläschertäli und weiter über Fläscher Furgga zum Gipfel. Gleicher Weg zurück. Ganzer Weg in tadellosem Zustand. Gipfel etwas ausgesetzt.
Publiziert von alex 11. August 2008 um 17:37
Jungfraugebiet   WS+ II  
10 Aug 08
Jungfrau 4158m
Nach mehr oder weniger schlafloser Nacht in der voll besetzten Mönchsjochhütte, sind wir um 4 Uhr morgens bei sternenklarem Himmel aufgebrochen. Zuerst wieder auf dem Wanderweg richtung Sphinxstollen. Steigeisen montiert und angeseilt weiter über den Jungfraufirn zum Fuss des Felsmassivs unterhalb P 3506. Dort gehts...
Publiziert von chaeppi 11. August 2008 um 14:54 (Fotos:16)
Jungfraugebiet   WS II  
9 Aug 08
Mönch 4107m
Da mir das Arbeitsgesetz ein freies Wochenende monatlich vorschreibt, musste dies bei diesem herrlichen Wetter auch sinvoll genutzt werden. Spontaner Entschluss mit Simon und Sepp das Jungfraugebiet zu besuchen. Nach langer Anreise sind wir um 11 Uhr inmitten einer Völkerwanderung vom Jungfraujoch losmarschiert....
Publiziert von chaeppi 11. August 2008 um 14:40 (Fotos:9)
Oberwallis   T3  
9 Aug 08
Gibidumpass, Heido-Suone und Magelicke: von Giw (Visperterminen) zum Simplonpass
Route: Giw (1962 m, Sesselbahn-Bergstation) - hinauf, durch Stafel (2072 m), zum Gibidumpass (2201 m) - die Heido-Suone entlang, flach im Nanztal hinein: an der Schäferhütte (Pkt. 2342) und an der (Blausee-)Weggabelung (Pkt. 2401) vorbei bis zum Talschluss, Obers Fulmoss (2452 m) - auf der andere Talflanke weiter: etwas...
Publiziert von neutrino 11. August 2008 um 14:36 (Fotos:40)
St.Gallen   T2  
9 Aug 08
Vom Bodensee auf den Säntis
Start in Arbon am Bodensee, dann via St.Gallen, Bühler, Gais, Steinegg, Schäfler und Öhrligrueb auf den Säntis. Rund 40 Kilometer mit ca. 3'000 Höhenmeter. Start um 4 Uhr, Ankunft um 18 Uhr. Wunderschöne, lange Tour vom blauen Bodensee über grüne Voralpenhügel auf das Ostschweizer...
Publiziert von otti 11. August 2008 um 13:25 (Fotos:3)
Bellinzonese   T5 II  
10 Aug 08
Cima Rossa + Cima dei Cogn
Meine Zweitbegehung, diesmal mit Biwak auf Piano della Parete: Per treno nach Biasca, mit bicicletta nach Malvaglia,dann bicicletta auf Filovia nach Dagro verladen, rübersausen nach Dandrio. Nun a piedi auf gutem Weg nach Alpe die Piotta (nicht markiert, rechts bei Parkplatz nach Fontane hoch!) und dann am besten mit...
Publiziert von Polder 11. August 2008 um 12:45
Misox   T5 L  
9 Aug 08
Felsberge im Val Cama
Im Talhintergrund des Val Cama sticht die mächtige Mauer des Massivs Campanile – Martel ins Auge. Diese schönen Kletterberge waren heute unser Ziel. Erstaunlich ist, dass die Anordnung der Namen der einzelnen Gipfel fast auf jeder Ausgabe der LK wieder anders ist. Gehen wir nun mal davon aus, dass die Ausgabe...
Publiziert von Zaza 11. August 2008 um 12:28 (Fotos:7)
Rax, Schneeberg-Gruppe   WS  
19 Mai 03
Ernst Graf Hoyos-Steig
Für Gunther und Markus war´s die erste Felsberührung. Schöne Tiefblicke ins große Höllental und zur Loswand. "Hoyos-Sprintzenstein, Johann Ernst Graf von, * 24. 2. 1779 Wien, † 28. 10. 1849ebenda, General. Baute das Schwemmsystem aus dem Neuwald (um Gippel und...
Publiziert von Saxifraga 11. August 2008 um 12:24 (Fotos:5)
Luzern   T3  
10 Aug 08
Schimbrig 1815m
Schimbrig 1815m Von Gfellen geht es über einen schönen Weg dem Fluss entlang nach Grund und weiter bis Chätterech. Dort steigt der Weg steil an bis Ober Looegg und führt nach Schimbrig-Bad. In Serpentinen gehts hoch auf den breiten SW-Grat bis zum Gipfelkreuz des Schimbrig 1815m. Wenn ich eine...
Publiziert von dominik 11. August 2008 um 12:24 (Fotos:5)