Jun 1
Locarnese   T2  
30 Mai 14
Cimetta und James Bond
Ein Brückenfreitag genutzt für eine Tour im frühsommerlichen Tessin. Bei Regen um 5 in den Zug, hinter dem Gotthard lacht die Sonne und um 9 ist es in Locarno schon recht warm. Die vielen Tagesbesucher verziehen sich schnell in die Busse in die Valli Locarnesi oder Richtung Stadtzentrum. Etwa 200 m südwärts entdeckt man die...
Publiziert von Frankman 1. Juni 2014 um 12:19 (Fotos:27)
Bregenzerwald-Gebirge   T3+  
31 Mai 14
Staufenspitz, 1465m über Wurzelweg
Die Tour über die Rappenlochschlucht auf den Staufenspitz habe ich bereits in 2011 beschrieben und der heutige Aufstieg deckt sich mit diesem aus 2013. Mit dabei war dulac. Gestern war es oben grau und unten blau, was nicht sehr toll für eine geplante Bergtour war. Der Aufstieg über den endlosen Wurzelweg, 500hm am...
Publiziert von milan 1. Juni 2014 um 11:08 (Fotos:10 | Geodaten:1)
Trentino-Südtirol   T2  
31 Mai 14
Kronplatz 2273m - Der lange Schlauch
Während in Bruneck Tausende von Feuerwehrleuten an der längsten Schlauchleitung der Welt basteln, für den Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde, haben wir einen eigenen Schlauch vor uns: Wir wollen heute umweltfreundlich und energiesparend direkt von der Haustür aus zum Kronplatz wandern. Am Ende haben wir in 8 Stunden weit...
Publiziert von georgb 1. Juni 2014 um 10:37 (Fotos:21 | Kommentare:1)
Uri   T1  
31 Mai 14
Trans Swiss Trail «2» Porrentruy-Mendrisio, Etappe 22 Wassen-Andermatt
Die Schöllenenschlucht, ein Wanderklassiker Nachdem nun der Winter doch endlich mal den Rückzug angetreten hat, beginnen wir bei idealem Wanderwetter in Wassen den Aufstieg Richtung Gotthard. Unser Weg macht eine Schleife zu den ehemaligen Granitsteinbrüchen, wo immer noch alte Kranen, Sortiermaschinen und Loren herumstehen...
Publiziert von marnermot 1. Juni 2014 um 09:35 (Fotos:19)
Uri   T4+ ZS- II WT5  
31 Mai 14
U.R.S. wir kommen!
Endlich geschafft! Seit ungefähr 10 Jahren nahm ich jedes Jahr mindestens einen Anlauf, den Uri Rotstock im Herbst zu besteigen. Doch jedes mal machte der Regen einen Strich durch die Rechnung. Warum also nicht einmal bereits Anfang Saison einplanen? Das Wetter sollte gemäss Wetterbericht gegenüber den letzten Tagen einmalig...
Publiziert von D!nu 1. Juni 2014 um 09:07 (Fotos:11 | Kommentare:5)
Glarus   T3+ WS+ II  
31 Mai 14
Die Drei Türme - Die Krone des Murgtals
Den wunderbaren Rundwanderweg im Murgtal kennen so manche. Und sicher haben viele schon die markanten Felsnadeln der "Drei Türme" auf dem Weg zu den Murgseen von unten her bestaunt. Doch: Wie kommt man dahin? Und wie sieht es dort genau aus? Ganz einfach ist der Weg nicht. Das Gelände ist ab der Alp Bütz steil und wild. Man...
Publiziert von dyanarka 1. Juni 2014 um 08:23 (Fotos:17)
Emmental   T2  
31 Mai 14
Einmal Napf oder rund um den Fankhusgrabe
Napf (1408m) . "Abwechslung ist die Seele des Lebens" soll Otto von Bismark gesagt haben - heute finde ich meine Abwechslung auf den Nagefluhbergen des Emmentals. Leider hatten die mittäglichen Aufhellungen ein wenig Verspätung und so stand ich auf dem Napf sprichwörtlich im Nebel. Emmental. Die Runde folgt...
Publiziert von poudrieres 1. Juni 2014 um 06:50 (Fotos:22 | Kommentare:1)
Unterwallis   T2  
30 Mai 14
Kleine Runde über den Mont de l'Arpille
Mont d'Arpille (2085m). Der Mont de l'Arpille ist ein Bergrücken über Martigny-Combe - zwischen dem Col de la Forclaz und Ravoire. Er wird sommers wie winters gerne begangen. Durch den am Kamm lichten Wald und auf den Alpwiesen der l'Arpille gelingen Ausblicke in fast alle Richtungen. Vom Col de la Forclaz zieht der...
Publiziert von poudrieres 1. Juni 2014 um 06:38 (Fotos:25 | Kommentare:2)
Unterwallis   T2  
29 Mai 14
Wanderung über den Gorges du Trient
Gorges du Trient - Stille Wald und Schluchtwanderung bei Martigny. Von der Brücke über den Trient bei Vernayaz führt ein alter Ziehweg hinauf zum Weiler Gueuroz und seiner bekannten Brücke mit Ausblicken über das Rhonetal bei Martigny. Nach Gueuroz führt ein Fahrweg hoch über der Trient-Schlucht - wegen des Waldes...
Publiziert von poudrieres 1. Juni 2014 um 06:23 (Fotos:16)
Oberhasli   T3  
31 Mai 14
Chingstuel 2118m
Eine schöne Grattour über den Chingstuel bei blauem Himmel und tollen Aus- und Tiefblicken. Sollte es zumindest werden. Von Wolkenauflösung war den ganzen Tag keine Spur und von Sonne auch nur im Tal. Also akzeptierten wir diesen Umstand und genossen die Grattour halt in den Wolken. Anfahrt: Mit SBB und ZB ging es über...
Publiziert von Bergmuzz 1. Juni 2014 um 00:23 (Fotos:34 | Geodaten:1)
Mai 31
Berner Voralpen   T3  
31 Mai 14
Hohgant (2163 m)+Hohgant West (2063 m)
Heute machen wir eine Blümchenwanderung mit Zusatz. Wir fahren bis zum Restaurant Jägerstübli auf der Lombachalp. Ab hier gehen wir via Winterröscht, Läger, Widegg Richtung Hohgant. Ich weiss aus Erfahrung dass es im Moment über die Krete wunderschön blüht. Bei Punkt 1847 machen wir Rast. Anschliessend geht Heidi den...
Publiziert von beppu 31. Mai 2014 um 23:24 (Fotos:43 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Wetterstein-Gebirge   T5- III  
31 Mai 14
Der unt. Blassengrat führt zum Hohen Gaif, der Bernadein-Kletterst. zurück, Genuss und Herausford.
Der gesamte Blassengrat führt von der Mauerscharte, oberhalb der Stuibenwand, bis zum Hochblassen, heute wollte ich mir mal den unteren Teil, von der Mauerscharte bis zum Hohen Gaif anschauen. Laut ‚meinem‘ Wetterbericht soll uns vor allem der Samstag mit Sonne verwöhnen, so dass ich um 8:10 Uhr an der Talstation der...
Publiziert von algi 31. Mai 2014 um 22:50 (Fotos:36 | Kommentare:2)
Bellinzonese   T5  
29 Mai 14
Cima Cioltro (1803 m) - Stegnone (2028 m) [+ des. Mottale (2169 m) - Cima di Piancra bella (2383 m)]
Premessa: Con il percorso odierno vado a chiudere la stupenda e selvaggia cresta WSW che dal Pizzo di Campedell scende a cavallo tra le valli di Cresciano e Osogna. All’appello mancano dunque la Cima Cioltro e lo Stegnone. Oltrealla seguenterelazione, aggiungerò anche l’inedita descrizione del tratto Mottale - Cima di...
Publiziert von Varoza 31. Mai 2014 um 22:32 (Fotos:46 | Kommentare:1)
Prättigau   T4- V  
31 Mai 14
Der Zan am Schijen
Schijenzan 2372m Und wieder einmal soll's was neues und spannendes sein. Etwas rumgesucht und gefunden. Der Schijenzan 2372m soll's werden. Wir fuhren mit dem Auto bis zum Parkplatz Nr. 6 (1600m) hoch. Ab hier gingen wir zu Fuss weiter hoch über den Wanderweg bis zum Partnunsee (1869m). Beim See machten wir uns ziemlich...
Publiziert von Sherpa 31. Mai 2014 um 22:24 (Fotos:53)
Piemont   T2  
28 Mai 14
MONCUCCO
A mia memoria salgo su questa cima , almeno due volte l'anno. una con gli sci e l'altra a piedi e normalmente partendo dall'Alpe Lusentino... .L'ultima skialp l'ho effettuata il 25/11/2013 ... seguendo le piste da sci parzialmente già battute( in attesa dell' apertura sciistica).Senza raggiungere la meta, ma terminando la gita...
Publiziert von veget 31. Mai 2014 um 22:18 (Fotos:32 | Kommentare:12)
Solothurn   T5- II  
31 Mai 14
Balmfluechöpfli via Ostgrat
Als ich vor genau einer Woche meinen Bericht Über das Clubwägli aufs Balmfluechöpfli hier eintrug, war ich eigentlich der Ansicht, dass ich nun alle Weg auf das Chöpfli kenne. Doch dann entdeckte ich, dass auch der Ostgrat ohne Seil erkraxelbar ist. Das musste heute natürlich nachgeprüft werden. Entdeckt habe ich dabei den...
Publiziert von Rhabarber 31. Mai 2014 um 22:06 (Fotos:15)
Sottoceneri   T6- WS III  
24 Mai 14
Sasso Palazzo (1484 m) - Sasso Grande (1491 m) - Cima di Castello (1432 m) - Sassi Palazzi (1472 m)
Con il percorso odierno andiamo a scoprire il meraviglioso mondo calcareo dei Denti della Vecchia. Che dire… un susseguirsi di straordinarie pareti rocciose, già palestra d’arrampicata di celebri nomi dell’alpinismo. Cesare Maestri ed Emilio Comici, ma anche i meno conosciuti Marco Pedrini detto “Crosta”, ed ancor...
Publiziert von Varoza 31. Mai 2014 um 21:58 (Fotos:22)
Oberwallis   T1  
31 Mai 14
Via Oberä Wasserleituwäg zum Unnärs Wasserleitji
Komischer Titel, aber die Suonen oberhalb von Gampel heissen nun mal so!!! Ich sitze im Lötschberger, steige in Goppenstein um aufs Poschi hinunter nach Gampel/Steg. Zuerst ein Käfeli in Steg, und ich merke, dass ich im Postauto Brille und Chäppi vergessen habe (Alterserscheinung)...auso halt nochmal ein Käfeli, diesmal in...
Publiziert von bidi35 31. Mai 2014 um 21:36 (Fotos:16 | Kommentare:13)
Jungfraugebiet   T2  
31 Mai 14
Schynige Platte (2076 m): Südaufstieg von Gündlischwand
Die heute begangene Strecke war trotz der vollen Südexposition und des Sonnenscheins recht angenehm: der grösste Teil verlief im schattigen Wald. Beim Verlassen des Waldes in der Nähe der Alp Usserläger blies dann allerdings eine kalte Bise, die den Nebel an die Gipfel des Schynige Platte-Gebietes heran blies und sie...
Publiziert von johnny68 31. Mai 2014 um 21:18 (Fotos:13)
Luzern   T3  
31 Mai 14
Wildheuerpfade an der Rigi
Die Rigi ist doch immer für eine Überraschung gut. Heute erkundeten wir sie auf unmarkierten Wildheuerpfaden. Eine Tour, die von den Luzerner Wanderwegen angeboten wurde. Am Morgen nahmen wir das Schiff nach Vitznau und stiegen anschließend in die Rigi Bahn bis Freibergen. Leider meinte es der Wettergott noch nicht so gut,...
Publiziert von Mo6451 31. Mai 2014 um 19:43 (Fotos:36)