Hikr » Hikes

Reports (108325)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Nov 7
Surselva   AD  
13 Feb 04
Oberalpstock 3328m
Zuerst fährt man mit den Sportbahnen von Disentis bis zur Bergstation Piz Ault 2840m. Man quert in östlicher Richtung und klettert über die Lücke beim Punkt 2891m. Diese Lück im Grat ist mit Ketten gesichert. Dann gelangt man hinten auf den Brunnifirn, den man nicht als spaltenlos bezeichnen kann....
Published by Cyrill 7 November 2005, 19h07 (Photos:14)
Nov 6
Bellinzonese   PD+ AD+  
25 Mar 03
Rheinwaldhorn 3402m (Überschreitung W/N)
Ich habe das Rheinwaldhorn zweimal bestiegen: Einmal mit Ski am 25. März 2003 und einmal als Hochtour am 21. Juni 2003. Sowohl im Winter, als auch im Sommer ist die Tour aufs Rheinwaldhorn reizvoll. Höchster Berg, Punkt des Kanton Tessin wo er Adula genannt wird. Mit den Ski wählten wir diesen Weg:...
Published by Cyrill 6 November 2005, 21h52 (Photos:13)
Bellinzonese   F  
10 Oct 05
Piz Terri 3149m
Der Piz Terri, eine wunderschöne und scharfkantige Pyramide. Er ist der höchste Gipfel in der Greina Ebene. Start am Lago di Luzzone 1630m und auf markiertem Weg zur Capanna Motterascio 2172m. Dort auf blau-weiss markiertem Pfad durchs "Val di Güida" zum Pkt. 2699m. Dann über die Nordflanke auf den...
Published by Cyrill 6 November 2005, 20h32 (Photos:7)
Glarus   AD III  
19 Sep 03
Tödi 3614m (Westwand)
Ich habe den Tödi zweimal bestiegen: - Einmal im Sommer über die Westwand kletternd, das war am 19.09.2003. - Und einmal mit Ski in einer Nacht = 2800Höhenmeter am Stück (nonstop-in 8,5 std) am 21.3.2004 Westwand Route (im Sommer): Statt über den Bifertenfirn auf den Tödi, bin ich...
Published by Cyrill 6 November 2005, 20h11 (Photos:15)
Nov 5
Bellinzonese   AD-  
20 Mar 05
Piz Medel 3211m
Der Piz Medel ist ein grossflächiges Hochplateau / Eisplateau an der Grenze Tessin / Graubünden. Das Massiv besteht aus dem Piz Cristallina 3128, Piz Uffiern 3151m, Cima di Camadra 3172m und dem Höchsten, der Piz Medel 3211m. Start in der Medelhütte 2524m. Auf Wegspuren zum Glatscher da Plattas,...
Published by Cyrill 5 November 2005, 18h53 (Photos:9)
Avers   II D  
19 Mar 04
Piz Platta 3392m
Wir machten den Piz Platta 3392m als Eintages-Skitour, entspricht 2100Höhenmeter (inkl.Gegenanstieg). Eine strenge und anspruchsvolle Skitour. Der Piz Platta ist für mich ein absoluter Traumgipfel, einfach ein toller und abwechslungsreicher Berg der alles bietet. Start auf der Staumauer des Stausee "Lai da...
Published by Cyrill 5 November 2005, 18h29 (Photos:13)
Oberhalbstein   PD  
26 Mar 05
Piz d'Err 3378m
Obschon der Piz d' Err 3378m neben dem Piz Calderas 3397m nur der zweithöchste Berg der Err-Gruppe ist, ist er der namengebende Hauptgipfel des Massiv. Die Abfahrt nach Sur ist ein Klassiker und bei sicheren Verhältnissen empfehlenswert. Start in der Jenatschhütte 2652m. Weiter zum kleinen Gletscher "Vadret...
Published by Cyrill 5 November 2005, 18h05 (Photos:11)
Berninagebiet   PD II  
31 Jul 05
Bellavista 3922m
Im Berggasthaus Diavolezza 2973m gestartet und 200m auf den Vadret Pers abgestiegen. Dieser Gletscher ist im Sommer meist aper und blank. Ein grosses über die Spalten springen beginnt, man kann fast keine 20m laufen ohne nicht über Spalten springen zu müssen. An den Fuss des  Fortezzagrat und zur Fortezza 3372m...
Published by Cyrill 5 November 2005, 17h48 (Photos:5)
Hinterrhein   PD II  
16 Jun 05
Surettahorn 3027m
Start am schweizerisch-italienischen Zoll auf dem Splügenpass 2118m. Anfangs auf einem Weg bis zum romantischen Bergseeli 2311m. Dann weglos einzelnen Steinmänner folgend in nordöstlicher Richtung zum Surettajoch 2851m. Über den Nordgrat, Blockgrat mit Kletterstellen im 2. Grad auf den Gipfel des Surettahorn...
Published by Cyrill 5 November 2005, 17h38 (Photos:12)
Albulatal   T6 PD II  
22 Sep 05
Piz Üertsch 3268m (Überschreitung W/E)
Start am Albula Hospiz 2312m. Auf einem Wanderweg zur "Fuorcla Zavretta" 2890m. Von da weglos über Geröll und Schutt, durch die Südflanke auf den Westgrat. Schöne Kletterei im meist 2.Grad, vereinzelt auch ein 3er. Abstieg vom Piz Üertsch über den Ostgrat Richtung Piz Blaisun. Schöne...
Published by Cyrill 5 November 2005, 13h37 (Photos:14)
Nov 4
Neuchâtel   T1  
25 Mar 05
Gorges de l'Areuse
English version here Promenade facile bien connue des Neuchâtelois, à faire de préférence quand la rivière est en crue. On peut la faire dans les deux sens ; je préfère celui décrit ici car on a les cascades et les paysages les plus spectaculaires devant soi en marchant. Lorsque je suis arrivé à Neuchâtel en avril...
Published by stephen 4 November 2005, 19h44 (Photos:4 | Comments:1)
Uri   PD+ II  
24 Sep 05
Gross Düssi 3256m (Überschreitung NW/S)
Der König im wilden Maderanertal, das er abschliesst wie ein Sperrriegel. Der Weg zur Hüfihütte ist lang und führt durch das ganze Maderanertal. Wir machten die klassische Überschreitung: Aufstieg über den Nordwestgrat und Abstieg über den Südgrat Start in der Hüfihütte...
Published by Cyrill 4 November 2005, 19h38 (Photos:14)
Basse Engadine   T6 AD III  
29 Jun 03
Piz Linard 3411m (Überschreitung SE/SW)
Ein markanter und formschöner Berg. Eine herrlich geformte Pyramide. Der höchste Berg der Silvrettagruppe. Generell brüchiges Gelände und erhöhte Steinschlaggefahr. Lohnend ist über den Südostgrat aufzusteigen und den Südwestgrat abzusteigen. Eine prächtige Überschreitung. Start...
Published by Cyrill 4 November 2005, 17h55 (Photos:7)
Nov 3
Albulatal   PD II  
25 Jul 03
Piz Kesch 3418m
Der imposanteste und berühmteste Berg im Albulagebiet, ja sogar in ganz Graubünden. Der Porchabellagletscher darf nicht unterschätzt werden. Start in der neuen Keschhütte auf 2632m. Dort auf den zerrissenen und spaltenreichen Gletscher "Vadret da Porchabella". Man begeht den Gletscher an seinem...
Published by Cyrill 3 November 2005, 18h45 (Photos:14)
Hinterrhein   AD  
2 Jun 05
Pizzo Tambo 3279m ¦ Piz Tambo
Juni- Skitour: Der Ausgangspunkt ist der schweizerische-italienische Zoll auf dem Splügenpass. Dort in Richtung Lattenhorn laufen, zu den kleinen Seen Ptk. 2672m. Weiter dem Grenzverlauf entlang an den Westfuss des Pizzo Tambo. Dort führt ein Pfad über den Südostgrat auf den Pizzo Tambo (Piz Tambo). Wie...
Published by Cyrill 3 November 2005, 18h27 (Photos:10)
Hinterrhein   PD II  
5 Aug 05
Piz Timun 3209m
Eine der schönsten Bergtouren die ich je gemacht habe. Wunderschöne Landschaft und nicht so überlaufen. Der Piz Timun 3209m ist ein imposanter und dominanter Gipfel über dem Stausee Lago di Lei. Wir haben ihn als Eintagestour von Zürich gemacht. Start am Ostufer des See Lago di Monte Spluga. Hoch zum...
Published by Cyrill 3 November 2005, 17h52 (Photos:10)
Nov 2
Berninagebiet   D  
6 Jun 04
Piz Palü 3901m (Überschreitung E/W)
Wir haben den Piz Palü  mit Ski überschritten. Die Überschreitung mit Ski, ist einiges schwerer als im Sommer. Denn man "buckelt" die Ski über den schmalen und ausgesetzten Grat vom Ost- auf den Hauptgipfel des Piz Palü 3901m. Start im Berggasthaus Diavolezza. Über den...
Published by Cyrill 2 November 2005, 21h42 (Photos:14)
St.Gallen   AD III  
16 Jul 04
Ringelspitz 3248m (Glaserrus Couloir)
Bei unserer Routenwahl handelt es sich nicht um die Normalroute. Wir stiegen in einem Tag durch das eher selten begangene Glaserrus Couloir hoch. Strenge und anspruchsvolle Eintagestour. Der Ringelspitz/Piz Barghis ist der höchste Berg, der höchste Punkt des Kantons St.Gallen. Start im Weiler St.Martin 1350m am...
Published by Cyrill 2 November 2005, 21h28 (Photos:11)
Berninagebiet   AD II  
22 Aug 04
Piz Morteratsch 3751m (Überschreitung E/W)
Start in der Bovalhütte 2495m. Anfangs auf einem Pfad in westlicher Richtung. Zum Vadret Boval Dadains, von dem nicht mehr viel übrig ist- Weiter bis zum Einstieg in die Felswand. Durch diese Wand kletternd, vorwiegend im II. Grad, zur Boval Scharte 3347m. Dann über die Nordflanke auf den Gipfel des Piz Morteratsch...
Published by Cyrill 2 November 2005, 21h21 (Photos:19)
Berninagebiet   AD+ III  
18 Jun 05
Piz Bernina (Biancograt) 4049m
Piz Bernina - Überschreitung:  Biancograt - Piz Bianco 3995m - Piz Bernina 4049m- Spallagrat Start in der Tschiervahütte 2583m. Über einen Klettersteig, mit Leiternsprossen und Stahldrahtseile zur Fuorcla Prievlusa 3430m. Dann kommt der schönste Grat der Alpen: Der BIANCOGRAT. Der sehr schmale und...
Published by Cyrill 2 November 2005, 21h13 (Photos:25 | Comments:1)