Ötztaler Alpen   T3  
5 Jul 17
GKÜ 4: Luibiskogel, 3112m und Rüsselsheimer Hütte
GKÜ Tag 4: Strecke und Höhe Mein jüngster Sohn ist 15, er läuft etwa doppelt so schnell wie ich. Da man in seinem Alter viel action möchte und nicht die Muße hat, rentnermäßig halb- oder gar stundenweise mit dem Betrachten herrlicher Aussicht zuzubringen, entstand gestern im Gespräch mit dem Hüttenwart der...
Publiziert von lila 10. Juli 2017 um 09:51 (Fotos:15)
Obwalden   T2  
9 Jul 17
Vier-Seen-Wanderung (Melchsee-Frutt bis Engelberg)
Plan für eine gemütliche Sonntagstour: Die Vier-Seen-Wanderung von Melchsee-Frutt bis Engelberg. Vorbei an den Seen ergibt sich eine schöne Wanderung mit dem Titlis als Fixpunkt der Wanderung. Mit dem ÖV geht es zur Stöckalp und mit der Seilbahn nach Melchsee-Frutt. Die Frutt war ja architektonisch nie eine Perle -...
Publiziert von Andertxo 10. Juli 2017 um 10:31 (Fotos:3)
Ötztaler Alpen   T6 III  
6 Jul 17
GKÜ 5: Puitkogel Nordostgipfel, 3278m und Rheinlandpfalz-Biwak
GKÜ Tag 5: lesen hilft bzw. wie man es nicht machen sollte! Die heutige, vergleichsweise kurze Etappe von der Rüsselsheimer Hütte zum Rheinlandpfalz-Biwak lässt sich würzen mit einer Besteigung des Puitkogels. Allerdings hätte ich VOR der Tourdiesen Hikr-Berichtlesen sollen, das hätte uns die Besteigung deutlich...
Publiziert von lila 10. Juli 2017 um 18:12 (Fotos:26)
Oberwallis   WS III  
8 Jul 17
Wiwannihorn-Überschreitung
Wiwannihorn-Überschreitung Lohnende Überschreitung. Die einfache Kletterei isteinGenuss! Route: Fuxtritt - Wiwannihütte - Südwestgrat - Wiwannihorn - Südwand - Wiwannihütte -Rote Chüe - Fuxtritt Schwierigkeit: WS.Kletterei 2-3. Die schwierigsten Stellen sind kurz bzw. können meistens umgangen werden....
Publiziert von Aendu 10. Juli 2017 um 11:32 (Fotos:17)
Piemont   T2  
7 Jul 17
Anello in Val Sorba
Un giro su montagne meno gettonate: si parte (quest'anno è per me la 3° volta) da Rassa si prende il sentiero che risale la lunga Val Sorba,ecco l'Alpe Sorba, poi poco prima dell'Alpe Massucco. la deviazione a destra per Alpe Artorto,una salita ripidissima su esile traccia ci porterà all'Alpe,già visto a marzo in versione...
Publiziert von duna 21. Juli 2017 um 19:15 (Fotos:7)
Mittelwallis   T4 ZS VI  
8 Jul 17
Aiguille de la Tsa 3668m
Aiguille de la Tsa 3668m Auch der zweite Besuch der Aiguille de la Tsa hat sich wieder in jeder Hinsicht gelohnt. Aus meiner Sicht ist die Aiguille de la Tsa ein lohnendes und nicht überlaufendes Tourenziel im Schatten der grossen 4000er in der Umgebung. Die Tour ist abwechslungsreich und bietet zum Abschluss eine gut...
Publiziert von Sherpa 10. Juli 2017 um 17:56 (Fotos:29)
Venedigergruppe   WS  
30 Jun 17
Großvenediger von der Kürsingerhütte
Im Rahmen unseres Hochtourenkurses unternahmen wir eine Tour auf den Großvenediger. Trotz starkem Schneefall in der Früh starteten wird unseren Gipfelversuch. Im dichten Schneetreiben ging es hinüber zum Gletscherbeginn, dort besserte sich das Wetter zunehmend und so zogen wir die ersten Spur über den Gletscher hinauf. Dank...
Publiziert von Matthias Pilz 11. Juli 2017 um 07:53 (Fotos:10)
Oberwallis   ZS II  
3 Jul 17
Spaghettitour
Die als Spaghettitour bezeichnete Überschreitung der Monte Rosa Gruppe stellt eine der lohnendsten Hochgebirgsüberschreitungen im Sommer dar. Daher ist auf der Route stets sehr viel Betrieb und die Hütten oft bis auf den letzten Platz voll. Obwohl die Route keine allzu hohen Schwierigkeiten aufweist, so darf vor allem die...
Publiziert von Matthias Pilz 11. Juli 2017 um 08:06 (Fotos:18)
Hunsrück   T1  
9 Jul 17
Die Waldelfe auf der Traumschleife Elfenlay
Als Nik neulich an Rhein und Mosel seine zwölf-Klettersteige-an-einem-Tag-Aktion durchführte, bekam ich eine SMS von ihm: "Hier gibt es etwas, das sich "Traumschleife Elfenlay" nennt". Elfenlay? Da muss die Waldelfe natürlich hin! Genau deshalb habe ich die SMS auch geschickt: Und so sind wir eine Woche später an den...
Publiziert von Waldelfe 2. September 2017 um 15:10 (Fotos:33)
Oberwallis   T3 WS  
8 Jul 17
Rinderhorn 3'448m
Versuch des Rinderhorns als Tagestour. Mit meinen lieben Hochtourenkolleginnen und meinem Sohn brachen wir am Samstagmorgen zur Tagestour auf das Rinderhorn auf. Das Rinderhorn wurde schon oft beschrieben, deshalb nur meine kleine persönliche Geschichte... Die Tour stand unter keinem optimalen Stern. 1) Auf Anfrage ob die...
Publiziert von markus1968 10. Juli 2017 um 12:55
Ammergauer Alpen   T4- I  
8 Jul 17
Majestät über Traumschlössern: Säuling (2047m)
Wir starteten um 08:30 Uhr am Parkplatz unterhalb des Schlosses Hohenschwangau (813 m, für ein Tagesticket wird eine Gebühr von 6 € fällig) und suchten dort den Einstieg in den Wanderweg, der aufgrund von Bauarbeiten nicht eindeutig zu finden war. So sind wir letztlich auf der Fahrstraße zur Bushaltestelle an der...
Publiziert von churfirst 10. Juli 2017 um 12:54 (Fotos:12)
Kitzbüheler Alpen   T3  
28 Mai 17
Floch (2057m) - Stille Überschreitung zum Brechhorn
Das Brechhorn ist ein beliebter Wintergipfel und wohl auch in der Wandersaison ein recht gerne besuchtes Ziel. Etwas einsamer geht es vermutlich am benachbarten Floch zu; an diesem traumhaften Sonntag war hier jedenfalls nur noch eine weitere Partie unterwegs. Beide Gipfel lassen sich zu einer netten undnicht allzulangenRundtour...
Publiziert von sven86 10. Juli 2017 um 21:23 (Fotos:23)
Obwalden   WS II  
9 Jul 17
Gross Spannort
Blitze zucken beinahe im Sekundentakt, sintflutartige Regenfälle lassen die Bergbäche zu reissenden Strömen anschwellenund Hagel rundet das Weltuntergangsszenario noch ab. Jungens und ich sitzen im Autoauf demParkplatz Bründler bei Engelberg und wissen nicht so recht, was wir von der Situation halten sollen. Würde es mit...
Publiziert von Resom 11. Juli 2017 um 21:29 (Fotos:12)
Allgäuer Alpen   T2 VII-  
10 Jul 17
Zwerchwand- Tannheimer Revival (5 SL, 170m)
Zu Beginn waren wir wegen der vorangegangenen Regenfälle noch skeptisch, ob die Tannheimer Revival diesmal trocken genug sein würde. Beim näherkommen sah die Wand zu unserem Erstaunen weitgehend trocken aus, so dass wir einsteigen konnten. Der Fels warfast durchgehendtrocken, die schrofigen Passagen aber noch sehr nass, so...
Publiziert von pete85 14. Juli 2017 um 08:54 (Fotos:8)
Locarnese   5b  
8 Jul 17
Klettertour "Sperone Quarzo"
Zum Abschluss unserer Woche in den Westalpen genossen wir noch einen Klettertag im sonnigen Tessin. Die "Sperone Quarzo" bin ich bereits einmal geklettert und wegen der Schönheit der Route entschlossen wir uns zu einer erneuten Begehung. Aus Zeitgründen kletterten wir jedoch nur den Plattenteil unten und seilten anschließend...
Publiziert von Matthias Pilz 11. Juli 2017 um 08:10 (Fotos:4)
Trentino-Südtirol   T3+  
8 Jul 17
Laghi Neri di Redoten e di Casinei
Oggi parto da Pracul in Valdaone per raggiungere i Laghi Neri di Redoten e tornare verso valle passando per il Lago di Casinei. La valle di Redoten è molto selvaggia, cerco dei sentieri sulle mappe topografiche militari e trovo su un sito trentino la descrizione del sentiero numero 250B che dalla Bocca Frontale raggiunge la Val...
Publiziert von Persebear 10. Juli 2017 um 17:28 (Fotos:5 | Geodaten:1)
Piemont   T4+  
4 Jul 17
Blinnenhorn m.3374 e Rothorn/Corno Rosso m.3289
Trascorsa la notte al rifugio Claudio e Bruno,intorno le ore 7.00 parto con l'intenzione di salire sia il Blinnenhorn sia il Rothorn...sono solissimo,in quanto anche al rifugio eravamo soltanto in quattro a pernottare,il sentiero che si alza dietro il rifugio,in breve diviene molto ripido e faticoso,devo superare circa 200 metri...
Publiziert von accoilli 14. Juli 2017 um 16:13 (Fotos:47)
Venetien   T2 L  
1 Jul 17
Sentiero del Pellegrino: Brentino Belluno - Santuario Madonna della Corona (Verona)
Località di partenza: Brentino Belluno (137 m) Verona Lunghezza: 5,5 km Quota massima: 720 m Madonna della Corona Dislivello complessivo in salita: 630 m circa Arrivo: Brentino Belluno (137 m) Verona Acqua lungo il percorso: SI - Santuario Madonna della Corona Come arrivare: da Verona si esce dal casello di Affi...
Publiziert von gianolinib 11. Juli 2017 um 09:23 (Fotos:3)
Locarnese   T6- II  
8 Jul 17
VAV: Pizzo Cramosino - Madom Gröss - Pizzo di Mezzodi - Cap. Cognora
Bei dieser Tour ging es mir vor allem darum, die Verhältnisse der VAV Etappe zwischen der Cap. Efra und der Cap. Cognora auszukundschaften. Der Zustieg von Frasco zum Rif. Alpe Costa ist steil, aber gut machbar und bestens markiert. Vom Rif. Alpe Costa könnte nun direkt zu Madom Gröss aufgestiegen werden (von Laghetto über...
Publiziert von maschla 11. Juli 2017 um 11:36
Luzern   T3  
8 Jul 17
Von Gfellen nach Flühli
Lange ist's her. In erster Linie ging's um eine Flucht vor der Hitze. Ursprünglich wollten wir über den Fürstein aber dazu später. Fr, 07.07.2017 Mit der Bahn fahren wir am Vorabend nach Entlebuch, wo wir übernachten. Würden wir am nächsten Morgen von Basel aus direkt nach Gfellen fahren wollen, müssten wir nicht nur...
Publiziert von Kopfsalat 3. September 2017 um 17:51 (Fotos:23)